Dreistundenweglauf: Mario Weiß gewinnt wieder vor Raphael Asamer

(Mödling, 11.11.2012) ULC-Routinier Mario Weiß hat den Hauptlauf des 36. Dreistundenweglaufes gewonnen. Der 30-jährige Mödlinger setzt sich auf der zweiten Hälfte der 7060 Meter langen Strecke gegen seinen Trainingspartner Raphael Asamer durch und gewann in 23:14,97 Minuten mit knapp 12 Sekunden Vorsprung. Hinter Raphael, der mit Platz zwei durchaus zufrieden war, überraschte Markus Hailling auf Rang drei.

Bei den Damen war die Beteiligung überaus mäßig. Hier gewann Katharina Lux vom ULC Riverside Mödling vor der Pottensteinerin Sandra Potzmann und Altersklassenläuferin Doris Rokitte.

In den Nachwuchsbewerben war die Beteiligung weitaus höher. Vor allem die zahlreich angetretenen Schüler der fünften und sechsten Klassen des BRG Gießhübl hatten daran wesentlichen Anteil. In den U12 und U14-Klassen kamen die Sieger mit Amelie Brunner, Lynda Stemberger, Daniel Fabian und Patrick Traxler ausnahmslos vom Veranstalterverein. Einen weiteren Sieg für die Mödlinger holte Ylvi Traxler bei den weiblichen Schülerinnen. In der U-18-Klasse musste sich Johannes Zeuner im Zielsprint dem Hirtenberger Christopher Kössler nur ganz knapp geschlagen geben.

Wir danken allen Teilnehmern für ihr Erscheinen.