Raphael Pöstinger, ULC Riverside Mödling

Finale des Indoor Kids Cup

(Bruck/Leitha, 09.03.2019) Am 9 März fand in Bruck an der Leitha die letzte Station des Indoor Kids Cup 2018/2019 statt. Die Kinder konnten dabei noch einmal kräftig Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Der ULC  war mit neun Athletinnen und Athleten vertreten, der Wettkampf war gut organisiert und die Kinder hatten Spaß. Sie mussten fünf Disziplinen absolvieren, 30 Meter Balltreiben, Hindernisparkour, Froschweitsprung, Springschnurspringen und Zielwerfen.

Raphael Pöstinger, ULC Riverside Mödling

Fuchs & Co. beflügeln auch unsere Jüngsten

(Pottenstein, 23.02.2019) Die Erfolge unseres Vereins auf vielen Ebenen beflügeln auch unsere Jüngsten. Über 40 Kinder nahmen die dritte Station des Indoor Kids Cup in Pottenstein in Angriff. Und ein Viertel der Starter kam vom ULC Riverside Mödling. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurden die Kinder in ihre Altersklassen eingeteilt und die beiden U12-Trainer Maxima Krause und Otto Krause hatten alle Hände voll zu tun um die Kinder in den verschiedenen Gruppen zu unterstützen.

ULC Riverside Mödling

4x200 Meter Staffel mit Vereinsrekord zu Gold

(Wien, 16./17.02.2019) Gleiches Wochenende - gleicher Austragungsort, die österreichischen Hallen-Meisterschaften der U18-Klasse fanden dieses Wochenende gleichzeitig mit den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in Wien statt. Neben einigen erstklassigen Leistungen unseres jungen Teams war es vor allem das Quartett bestehend aus Markus GrauTobias LugsteinPauline Leger und Muriel Wohlrab das mit einem Vereinsrekord im letzten Bewerb des Wochenendes für das Ausrufezeichen sorgte:

Markus Fuchs, Andreas Meyer, ULC Riverside Mödling

Markus mit Quantensprung zum Titel

(Wien, 16./17.02.2019) Der Höhepunkt der nationalen Leichtathletiksaison ging diese Woche mit den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in der Halle über die Bühne. Das Ferry-Dusika-Hallenstadion, in dem 2002 auch die Hallen-Europameisterschaften ausgetragen wurden, war Schauplatz der Titelkämpfe. Gleich fünf Medaillen gab es für unsere Männer und Frauen - besonders hervorgetan hat sich bei seiner Generalprobe Markus Fuchs, der über 60 Meter einen Qunatensprung nach vorne machte: