LEICHTATHLETIK

Aufgrund der Leichthathletik gibt es den ULC Riverside Mödling. Die Leichtathletik ist die älteste olympische Disziplin und ist seit der Antike Bestandteil des größten Sportfest der Welt. Die Leichtathletik kann weiter in die drei Grundformen der Bewegung eingeteilt werden: Laufen, Springen und Werfen. Diese drei Kategorien können weiter in die uns heute bekannten Bewerbsgruppen wie Sprint, Mittelstreckenlauf, Hürden, vertikale Sprünge, etc. unterschieden werden.

Der ULC Riverside Mödling bietet dabei seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu Beginn alle Disziplinen zu erlernen und in weiterem Verlauf sich auf eine oder mehrere Disziplinen zu spezialisieren. Das Training in den diversen leichtathletischen Disziplinen soll die Athletinnen und Athleten des ULC auf diverese Wettkämpfe vorbereiten. Die Wettkämpfe reichen von lokalen Meetings und niederösterreichischen Landesmeisterschaften über nationale Meisterschaften bis hin zu internationalen Meetings und internationalen (Nachwuchs)Meisterschaften.

Das Leichtathletikjahr wird besteht aus mehreren Phasen. Im Jänner beginnt die Hallensaison, die ihren Höhepunkt mit den Hallen-Europameisterschaften bzw. Hallen-Weltmeisterschaften hat. Nach einer kurzen, etwas ruhigeren Phase beginnt die nationale Leichtathletiksaison im April und dauert bis Anfang Oktober. Während dieser Zeit wechseln sich Meetings und Meisterschaften laufend ab. Die Termin der unzähligen Wettkämpfe findet ihr unter folgendem Link: Wettkämpfe 2017 (ÖLV-Datenbank)

Als Leichtathltikverein veranstaltet der ULC Riverside Mödling diverese Leichtathletikveranstaltung. Zusätzlich den eigenen Veranstaltungen kommt es regelmäßig vor, dass Meisterschaften im BSFZ Südstadt, der Heimstätte des ULC, ausgetragen werden. Bei diesen Meisterschaften übernimmt unser Verein eine großen Teil der Wettkampfvorbereitung.

 

RUN & JUMP HINDERNISTAG

Der Run & Jump Hindernistag wurde im Jahr 2006 das erste Mal ausgetragen, um den Hindernislauf als einen der spannendsten und gleichzeitig herausforderndsten Bewerbe in der österreichischen Leichtathletikszene wieder Leben einzuhauchen. Teil des Run & Jump Hindernistags waren von Beginn an die niederösterreichischen Meisterschaften im Hindernislauf. In den Folgejahren konnte auch der burgenländische und Wiener Leichtathletikverband von einer gemeinsamen Meisterschaft überzeugt werden.
Bei der Jubiläumsauflage 2015, als der Run & Jump Hindernistag bereits zum zehnten Mal ausgetragen wurde, gingen insgesamt 110 Athletinnen und Athleten in den Bewerben von 1.000 Meter Hindernis bis 3.000 Meter Hindernis an den Start. Beim Hauptprogramm am Abend lieferten die besten Nachwuchsläufer Österreichs ein wahres Limitfeuerwerk ab, bei dem gleich sechs Limits für diverse internationale Nachwuchsmeisterschaften erbracht wurden. 

Unter folgendem Link findet ihr noch mehr Infos zum Run & Jump Hindernistag

 

NÖLV-ROBINSONCUP SÜDSTADT

Der NÖLV-Robinsoncup ist eine Wettkampfserie für den jüngsten Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten. Diesen wird mit dem NÖLV-Robinsoncup eine Cupserie geboten, bei denen sie in ersten mannschaftlichen Wettbewerben ihr Talent und erste Trainingserfolge unter Beweis stellen können. Die Leistung spielt bei den Jüngsten noch eine eher untergeordnete Rolle.
Der ULC Riverside Mödling ist mit einer Cup-Station seit mehreren Jahren fester Bestandteil im Wettkampfjahr der Leichtathletikasse von morgen.

Unter folgendem Link findet ihr noch mehr Infos zum NÖLV-Robinsoncup