Lena Millonig

Millonigs zeigen mit pBs auf

(Wien, 11.02.2017) Das zweite Februarwochenende im Jahr 2017 hat gleich mehrere Schauplätze, an denen ULC-Athletinnen und ULC-Athleten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen wollen. Am Samstag ging im Wiener Ferry-Dusika-Hallenstadion die ASVÖ Vienna Indoor Gala 2017 über die Bühne. Mit von der Partie waren die beiden Schwestern Julia Millonig und Lena Millonig bei den Frauen, sowie Andreas Meyer bei den Männern.

Markus Fuchs

Das Gugl Meeting Indoor 2017

(Linz, 10.02.2017) Nicht einmal eine Woche nach der sensationellen Limiterbringung durch Markus Fuchs ging es für ihn und seinen Vereinskollegen Andreas Meyer zum besten österreichischen Hallenmeeting der letzten Jahre - dem Gugl Meeting Indoor. Als einziges Hallenmeeting ÖSterreich hat dieses Meeting den EAA Indoor Permit, was die höchste europäische Meetingkategorie ist. Markus wollte seine Leistung aus der Vorwoche mit weiteren guten Sprints bestätigen.

Im Vorlauf kam der Perchtoldsdorfer auf 6,81 Sekunden. Mit dieser Zeit qualifizierte er sich mit der achtschnellsten Zeit locker für das Finale um 20:30 Uhr. Im Finale auf Bahn zwei laufend, erwischte Markus wie schon eine Woche zuvor einen guten Start, danach ging es aber nicht so locker und leicht von der Hand. Am Ende gab es für Markus den fünften Platz mit einer Zeit von 6,77 Sekunden. Die Zeit ist erneut schnell, wer Markus kennt, weiß aber, dass er gerne gleich wieder in den Bereich seiner Bestmarke gelaufen wäre.

Andi blieb im Vorlauf hängen, zeigte mit 7,03 Sekunden, dass aber auch bei ihm die Form in Richtung ÖSTM Halle in eineinhalb Wochen stimmt.

 

Ergebnis Gugl Meeting Indoor, Linz, 2017

Bericht (ÖLV) Gugl Meeting Indoor, Linz, 2017

Markus Fuchs (Copyright: ÖLV/katzenbeisser)

Markus knackt das 60 Meter-Limit

(Wien, 04./05.02.2017) Einige schnelle Rennen nahe an seiner persönlichen Bestzeit lieferte Markus Fuchs im Jahr 2017 bereits ab. Mit dem EM-Limit von 6,74 Sekunden wollte es bis dato aber noch nicht klappen. Die Saisonbestleistung lag bei 6,75 Sekunden, die persönliche Bestmarke aus dem Vorjahr bei 6,73 Sekunden. Wie schon im letzten Artikel angekündigt, sollte nach dem PSD Bank Meeting der nächste Versuch in Wien im Rahmen der österreichischen Hallen-Mehrkampfstaatsmeisterschaften unternommen werden. Wie es Markus dabei ergangen ist, und was die anderen ULCler gezeigt haben, lest ihr umseitig:

Markus Fuchs

Markus beim PSD Bank Meeting

(Düsseldorf/GER, 01.02.2017) Noch steckt die Saison in ihren Kinderschuhen, trotzdem gibt es schon vom ersten Highlight des Jahres zu berichten. Österreichs schnellster Sprinter der Jahre 2015 und 2016, Markus Fuchs,  gab sein Debut bei der internationalen Meetingserie "IAAF World Indoor Tour". Die Station beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf, im deutschen Nordrhein-Westfhalen, war die zweite Station der heurigen Serie.