Lena Millonig

Lena stürmt zu erstem Titel in 2016

(Wien, 27.2.2016) Wie schon in der Vorschau angekündigt, war am letzten Februarwochenende wieder einmal Großeinsatz für den ULC Riverside Mödling angesagt. Bereits am Samstag baute sich die nationale Hallensaison ein letztes Mal auf, ehe sie für die Crosslaufsaison und in weiterer Folge die Freiluftsaison Platz macht. Mit von der Partie war eine relativ große ULC-Truppe, die im Kampf um gute Leistungen und vor allem auch Edelmetall alles geben wollte. Die Details findet ihr umseitig:

Hermann-Alexander Beckert

Wieder 2x Gold und 2x Bronze

(Linz, 21.2.2016) Nach einem erfolgreichen Tag durfte sich das ULC-Team, das bei den österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften in Linz mit von der Partie war, berechtigte Hoffnungen auf weitere Medaillen am zweiten Tag machen. Zur Erinnerung: Am ersten der beiden Wettkampftage sicherten sich die Mödlinger je zweimal Gold und zweimal Bronze. Waren es am ersten Tag die 60 Meter-Sprinter Markus Fuchs und Chukwuma Nnamdi konnten sich mit Hermann-Alexander Beckert und Samuel Szihn zwei U18-Athleten in die Siegerlisten eintragen. Die Details folgen wie immer umseitig:

Markus Fuchs, Andreas Meyer

Markus und Chuk sind die schnellsten 60m Sprinter

(Linz, 20.2.2016) Vier Medaillen darf der ULC Riverside Mödling am ersten Tag der österreichischen Hallenstaatmeisterschaften und der österreichischen Hallenmeisterschaften der U18-Klasse bejubeln. Markus Fuchs wiederholt seinen Vorjahressieg über 60 Meter und U18-Athlet Chukwuma Nnamdi macht es Markus gleich und siegt in seiner U18-Klasse in einem exterm spannenden Rennen. Alle Details zu dem ersten Wettkampftag findet ihr wie immer umseitig:

Markus Fuchs

6,76 Sekunden - Markus steigert sich weiter

(Linz, 12.2.2016) Das beste österreichische Hallenmeeting ging auch im Jahr 2016 wieder in der Linzer Tips Arena über die Bühne. In diesem Jahr lockte das mit dem EAA Indoor Permit Status ausgezeichnete Meeting mit den besten Starterfeldern überhaupt. Mitten unter den in- und ausländischen Spitzenathleten waren mit Markus Fuchs und Andreas Meyer auch die schnellsten beiden Mödlinger Sprinter.