Julia Nikolic, Mara Müller, ULC Riverside Mödling

Kleines, feines Team schlägt bei UNION-Landes zu

30.05.2019 | St. Pölten, Österreich | Im Rahmenprogramm des 12. Sportunion Liese Prokop Memorials fanden auf der neuen Sportanlage in St. Pölten auch die UNION Landesmeisterschaften statt. Von der U12 bis zur U18 waren einige Athletinnen und Athleten gekommen, um in Abwesenheit der meisten U14-, U16- und U18-Wettkämpfer (die waren entweder in Lustenau bei den ÖM Mehrkampf U14 im Einsatz oder hatten wegen der am Wochenende in der Südstadt stattfindenden ÖM Mehrkampf U16/U18 Pause). Trotzdem konnte der ULC Riverside Mödling zahlreiche Medaillen und pBs erkämpfen. Umseitig findet ihr den Bericht nach den jeweiligen Altersklassen sortiert:

Markus Fuchs, ULC Riverside Mödling

Leonie und Markus mit neuen Vereinsrekorden

30.05.2019 | St. Pölten, Österreich | Das 12. Sportunion Liese Prokop Memorial stellte auch in der Leichtathletiksaison wieder den Auftaktwettkampf der Austrian Top Meeting-Serie 2019 dar. Mit von der Partie waren fünf ULCler, die in den diversen Bewerben mit ausgezeichneten Leistungen auf sich aufmerksam machen konnten. Die Details findet ihr umseitig:

Leonie Zoe Haller, ULC Riverside Möding

Leonie versilbert die U14-Meisterschaften

(Lustenau, 30.05.2019) Mit durchaus einigen Erwartungen ging es dieses Jahr für das Team der U14-Gruppe zu den österreichischen Meisterschaften im Fünfkampf. Der Austragungsort hätte mit Lustenau nicht weiter entfernt sein können. Als Ausgleich für eine weite und ziemlich strapaziöse Reise wartete auf das Team jedoch ein fast neues Leichtathletikstadion und Kaiserwetter. Dass sich sowohl die Mädchen als auch Jungs nicht zweimal bitten ließen, um vortreffliche Leistungen zu erzielen, soll vorweg schon einmal erwähnt werden:

Schwechat ist ein guter Boden für unsere Jugend

09.06.2019 | Schwechat, Österreich | Viele Mödlinger Athleten und Athletinnen machten sich einerseits zum Erich Straganz sen. Memorial (Robinsoncup, Futurecup und U14-Landesmeisterschaft) und andererseits zum danach stattfindenden internationalen Franz Schuster Memorial nach Schwechat auf den Weg. Erfahrt hier wie es den Athleten ergangen ist …