ULC Riverside Mödling

Nachwuchsmannschaft in Bruck/Leitha

(Bruck an der Leitha, 11.05.2019) Abseits der beiden österreichischen Meisterschaften, die im BSFZ Südstadt ausgetragen wurden, war Trainer Christoph Pöstinger mit einer ganzen Schar an Nachwuchsathletinnen und -athleten beim 7. NÖN Spring Cup in Bruck an der Leitha. Die U12-Gruppe nimmt langsam immer mehr Fahrt auf und verbessert sich in der Gesamtwertung des NÖLV Robinsoncups weiter nach vorne. Die U14-Gruppe testete ihre Form und einige der Athletinnen und Athleten versuchten sich noch für die ÖM U14 zu empfehlen. Die Details lest ihr umseitig:

Ylvi Traxler, Ole Miss, ULC Riverside Mödling

Ylvi läuft in die Top 10 und zum U23-EM-Limit

(Fayetteville/USA, 10./11.05.2019) Wir wollen den Blick wieder einmal über den großen Teich namens "Atlantischer Ozean" werfen und euch näherbringen wie es Ylvi Traxler geht. Zur Erinnerung, Ylvi konnte Mitte April mit zwei neuen Vereinsrekorden und U23-EM-Limits - jedoch leider vor Beginn des Limitzeitraums - auf sich aufmerksam machen. An diesem Wochenende standen die SEC Outdoor Track & Field Championships 2019 auf dem Programm. Wie es Ylvi bei den Conference-Meisterschaften der Unis im Südosten der USA erging, lest ihr umseitig:

ULC Riverside Mödling

U16-Girls werden nach Kampf mit Silber belohnt

(Südstadt, 11.05.2019) In der Vorwoche waren es die ÖM Vereine in der U16 und die Langstaffeln in der Allgemeinen Klasse. Diese Woche wurde die Welt auf den Kopf gestellt - die Vereinsmeisterschaften fanden diese Woche in der Allgemeinen Klasse statt. Als Ersatz für die U16 durften sich diese in den Langstaffeln über 3x800 Meter (Mädchen) bzw. 3x1.000 Meter (Jungs) messen.

Markus Fuchs, ULC Riverside Mödling

ULC-Team mit einem historischen Ergebnis

(Südstadt, 11.05.2019) Mittlerweile bin ich persönlich seit knapp 19 Jahren Mitglied des ULCs und selten war ich so stolz Teil dieses Vereins zu sein wie heute. Das Ergebnis bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften hat vermutlich die Erwartungen vieler unserer Starterinnen und Starter selbst übertroffen. Deswegen kann ich heute auch unbeschwert behaupten, dass wir sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern das historisch beste Ergebnis im Rahmen der österreichischen Meisterschaften Vereine abgeliefert haben.