Monatlicher Flashback - April '19

ULC Riverside Mödling

(01.-30.04.2019) In einem Versuch möchten wir zukünftig einmal pro Monat einen kurzen Rückblick auf die diversen Ergebnisse des vorangegangenen Monats werfen, die in keinen anderen Bericht aufgegangen sind. Zusätzlich versuchen wir auch immer die wichtigsten News mit der Leichtathletik-Brille geben, damit ihr am Ende eines jeden Monats immer Up-to-Date seid. Viel Spaß beim Lesen:

Werner als Mödlinger Einzelkämpfer beim Halbmarathon in Linz am Start

Während etwas weniger als 50 ULCler versuchten den unwirtlichen Bedingungen zu entfliehen und sich schon am Ostertrainingslager in Leibnitz befanden, stand Werner Kralik beim Borealis Halbmarathon in Linz an der Startlinie. Erst seit ein paar Wochen beim ULC Riverside Mödling zeigte der in der Gruppe von Klaus Ondrich trainierende Werner mit 1:47:54 Stunden eine mehr als ansprechende Leistung über die 21,1 Kilometer lange Strecke. Mit einem Kilimeterschnitt von ca. 5:07 Minuten pro Kilometer verpasste Werner seine persönliche Bestmarke nur ganz knapp.

Ergebnis Borealis Halbmarathon 2019, Linz, 2019

 

Lea gewinnt den Kinderlauf beim Run 15 - und den Fun Run über 4 Kilometer

Nach ihrem Klassensieg beim zwei Kilometer langen VCM Kinderlauf 2K war die 9-jährige Lea Kassl nur ein Woche später schon wieder erfolgreich. Beim Run 15 im 15. Wiener Gemeindebezirk führte die Strecke über einen Kilometer. Lea konnte dabei die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und mit 3:48,9 Minuten einen überlegenen Sieg - knapp zehn Sekunde Vorsprung auf den ersten Jungen - feiern.
Damit war aber es aber an diesem Tag noch nicht getan. Lea stand nur wenig später beim Fun Run über die vierfache (!!) Distanz noch einmal am Start. Dort nahm sie es auch mit allen erwachsenen Läuferinnen auf und setzt sich in einem Herzschlagfinale mit 0,3 Sekunden Vorsprung durch. Mit 16:50,2 Minuten ist auch die Zeit mehr als beachtlich - das bedeutet einen Kilometerschnitt von unglaublichen etwas mehr als 4:12 Minuten und das mit einem Alter von neun (!!) Jahren.

Ergebnis Run 15, Wien, 2019

 

Fiona sorgt für Überraschung beim Osterlauf in Mödling

Beim bereits zum sechsten Mal stattfindenden Osterlauf im Bezirk Mödling war es diesmal eine unserer arrivierteren Athletinnen, Fiona Schmid, die die stärkste Leistung erbrachte. Im ersten Bewerb des Tages, dem 5 Kilometer - Einzellauf, konnte die Mutter von Tamino und Tabea Schmid auf der Strecke von Mödling über Brunn am Gebirge bis zum Ziel beim Schloss Hunyadi in Maria Enzersdorf die ausgezeichnete Zeit von 19:264, Minuten erzielen. Das entspricht einen Kilometerschnitt von 3:53 Minuten. In der Endabrechnung bedeutete dies in der Frauenwertung einen Vorsprung von über einer Minute auf die Zweitplatzierte. Lisa Czesch konnte sich nach 25:14,1 Minuten mit Platz drei in der Alterklasse W-U20 ebenfalls über einen Stockerlplatz freuen. Christian Czesch kam in der M40-Klasse auf den zehnten Rang.
Aber auch die Nachwuchsläuferinnen und -läufer blieben nichts schuldig. Im Kids-Lauf über 500 Meter holte sich U12-Athlet Simon Ritzer nicht nur den Klassensieg, sondern auch den Laufsieg. In 1:56,4 Minuten setzte er sich im Zielsprint  mit einer Sekunde Vorsprung durch. Seine gleich alte Trainingskollegin Cara Scharlemann durfte sich in der Altersklasse Kids II - weiblich ebenso über einen Sieg (2:09,9 Minuten) freuen. Gute Leistungen zeigten auch Tristan SchmiedClara Dittirch und Eric Scharlemann, die in ihren Altersklassen jeweils Top-8-Platzierungn erlaufen konnten.
Der SchülerInnen-Lauf führte unsere beiden Teilnehmer schon über zwei Runden 500 Meter. Kilian Schmied, der in der U14-Gruppe trainiert, kam in der Schüler I-Wertung auf den vierten Platz und verpasste das Stockerl nur um neun Sekunden. Sophie Honetz, die sicherlich noch etwas mit der Müdigkeit des Trainingslagers zu kämpfen hatte, siegte in der Wertung Schülerin II.
Zwei weitere Bewerbe mit ULC-Beteiligung gab es noch. Die schnellste Zeit eines ULClers beim Viertelmarathon lief Dieter Kindl mit 46:40,7 Minuten. Nur wenig dahinter folgte Oliver Dittrich, der in der M50 auf den siebten Platz kam. Andrea Rauhofer durfte nur eine Woche nach der starken Leistung in Sollenau schon wieder über einen zweiten Platz in ihrer Altersklasse jubeln. Klaus Wamprechtshammer benötigte für den etwa 10,55 Kilometer langen Viertelmarathon 53:36,5 Minuten. Das Ergebnis aus ULC-Sicht rundete Jasmine Tsulufis ab, die in der W30-Wertung auf den zehnten Platz kam.
Zu guter Letzt bleibt noch der Halbmarathon, bei dem Doris Kindl auf der nicht ganz einfachen Strecke eine Zeit von 1:39:20,4 Stunden erzielen konnte. In der Wertung W40 gab es mit dieser Zeit einen überlegenen Sieg. In der Gesamtwertung musste sich Doris nur einer anderen Läuferin geschlagen geben.

Ergebnis 6. Mödlinger Osterlauf, Mödling & Maria Enzersdorf, 2019

 

Sophie mit starken Diskus-Ergebnis zum Saisonauftakt

Zum Ende der Osterferien nutzten drei Mödlinger beim 1. SVS-Wurf-Aufbaumeeting die Chance ihre Form zu testen. Richtig zufrieden kann Sophie Honetz sein, die ihre pB im Diskuswurf mit dem 750 Gramm schweren Wurfgerät um knapp sieben Meter verbessern konnte. Mit 26,43 Meter kam sie im U16-Bewerb auf den dritten Platz. Zusätzlich liegt sie jetzt auf dem fünften Platz in der ewigen ULC-U16-Bestenliste. Im U14-Bewerb holte sich Mario Muster mit 23,98 Meter den Sieg. Sein älterer Bruder, Daniel Muster, hatte noch ein paar Probleme und kam nach fünf ungültigen Versuchen auf 18,68 Meter im sechsten und letzten Versuch.

Ergebnis 1. SVS-Wurf-Aufbaumeeting 2019, Schwechat-Rannersdorf, 2019 

 

Wieder starke Laufleistungen durch U12-Nachwuchsläufer beim DONAUZENTRUM Halbmarathon

Es ist schön zu sehen, dass die Farben des ULC Riverside Mödling auch abseits der Leichtathletikstadien bestens vertreten und präsentiert werden. Nur einen Tag nach dem Saisonauftakt der Leichtathletik in St. Pölten schlugen U10-Athletin Lea Kassl und U12-Athlet Karem Ahmed beim 1.400 Meter langen Ronald McDonald KidsRun zu. Lea ließ dem gesamten Starterfeld keine Chance und siegte nach 5:06,1 Minuten überlegen vor Trainingskollege Karem, der die Jungs-Wertung mit einer Zeit von 5:24,8 Minuten gewann.

Ergebnis 20. DONAUZENTRUM Halbmarathon (Ronald McDonald KidsRun), Wien, 2019

 

Bericht von Raphael Asamer