30.04.2022 | Attnang-Puchheim | Die Geheimfavoritin Tabea Schmid holte bei den Österreichischen Straßenlaufmeisterschaften der U18 über 5 Kilometer ihren ersten Österreichischen Meistertitel.

Bei den Österreichischen Meisterschaften im 5 Kilometer Straßenlauf der U18 am 30.04.2022 in Attnang-Puchheim gewann die von Stefan Schmid trainierte Tabea Schmid souverän ihren ersten Österreichischen Meistertitel. Für die vor einer Woche frisch aus dem Trainingslager in Cervia/ITA zurückgekommene diente der Wettkampf als Vorbereitung für die anstehende Bahnsaison, in der das Hauptaugenmerk aus die Mittelstreckendisziplinen gelegt wird.

Gleich zu Beginn des Rennens setzte sich eine Dreiergruppe, mit Flora Heiml (LAC Amateure Steyr), Ann-Kathrin Gruber (Union Salzburg LA) und Tabea Schmid an der Spitze des Damenfeldes. Sie passierten den ersten Kilometer in flotten 3:37 Minuten, bevor das Rennen auf dem dritten Kilometer etwas einschlief (3 Kilometer Durchgangszeit: 11:24 Minuten). Die genannte Dreiergruppe blieb lange im Rennen kompakt zusammen und erst rund 350 Meter vor dem Ziel setzte Tabea zum Zielsprint an, in dem sie sich schließlich klar durchsetzen konnte. Sie gewann mit einer Zeit von 19:05 Minuten vor Flora Heiml (19:11 Minuten) und Ann-Kathrin Gruber (19:23 Minuten) und überraschte damit bei ihrem ersten 5 Kilometer Lauf die österreichische Laufszene sicherlich ein bisschen.

Im gleichen Lauf belegte Livia Pleyer mit 22:32 Minuten den 13. Platz und Leo Daublebsky wurde in 20:19 Minuten 16. bei den Burschen.

Bericht von Stefan Schmid
Foto von Stefan Schmid

Ergebnisse von den ÖM Straßenlauf U18 in Attnang-Puchheim

Back To Top