ULCler dominieren Silvesterlauf in Greifenburg

ULC Riverside Mödling

31.12.2019 | Greifenburg | Eine kleine Abordnung unseres Vereins absolviert schon quasi traditionell rund um den Jahreswechsel ein Wintertrainingslager am Weißensee. Im Rahmen von diesem durfte natürlich auch ein Silvesterlauf nicht fehlen. Dieser führte uns zu dem kleinen aber traditionellen 8. Silvester Bergstraßenlauf (36. Greifenburger Silvesterlauf).

Thomas Hager, Martin Spitzer, Markus Hailing, Mario Weiß und ich, Daniela Jantschy, starteten bei traumhaftem Winterwetter knapp über dem Gefrierpunkt über die etwa 3,4 Kilometer lange und 300 Höhenmeter beinhaltende Strecke. Die vollständig asphaltierte Strecke führte hinauf zu einem Gasthof, wo auch dann die anschließende Siegerehrung stattfand.

Mario, als erfahrener Trailläufer, konnte wenig überraschend den Gesamtsieg erringen. Fast hätte er sich am Weg zum Sieg verlaufen, doch der zweitplatzierte Läufer rief ihm noch nach, dass er sich am falschen Weg befand. Mein Tagessieg bei den Damen war eher unerwartet, da ich zuvor noch nie ein Bergrennen bestritten hatte und ich die Lokalmatadorin Marlies Penker knapp aber doch in Schach halten konnte. Dazu gab es noch einen Klassensieg von Martin in der Altersklasse 40 vor Markus. Thomas erzielte noch etwas angeschlagen nach einer Verkühlung den dritten Platz in seiner Altersklasse. Wir erhielten alle fünf nette Sachpreise und waren in Anbetracht der Trainingsvorbelastungen alle zufrieden mit unseren Rennen.

Ob die „einheimischen“ Läufer in Anbetracht unserer Erfolge so glücklich über unser Antreten waren, blieb ungewiss, aber wir waren uns alle einig, dass das Rennen noch ein schöner sportlicher Abschluss war.

 

Bericht von Daniela Jantschy