Doppeltes Doppel in Sollenau

ULC Riverside Mödling

(Sollenau, 13.04.2019) Zukünftig wollen wir nicht mehr unseren ganzen Fokus auf unsere Spitzenathletinnen und - athleten legen, sondern ab und an auch von unseren "Hobbyläufern" berichten. Denn auch diese bringen bei vielen Wettkämpfen Topleistungen, die bei der Hülle und Fülle an Wettkämpfen, Meetings und Events jedoch zu oft untergehen. Deswegen danke an Klaus Ondrich, der mich auf den Fit for Life Lauf in Sollenau und die ausgezeichneten Ergebnisse dort aufmerksam gemacht hat.

Bei Doris läuft es auch weiterhin wie am Schnürchen - Andrea zieht nach

Im Hauptlauf über 10 Kilometer zeigten zwei Läuferinnen aus der Gruppe von Obmann Klaus Ondrich mit tollen Leistungen auf. Von Doris Kindl haben einige der informierteren ULC-Mitglieder sicherlich schon etwas gelesen. Erst vor wenigen Wochen konnte sie bei den niederösterreichischen Meisterschaften im Halbmarathon den Landesmeistertitel in der W45 gewinnen. In Sollenau hat es den Anschein gehabt, dass sie sich mit ihrer Gruppenkollegin Andrea Rauhofer vor dem Start abgesprochen hat, den ersten Teil des Rennens - der Hauptlauf führte die Teilnehmer über zwei Runden fünf Kilometer - zusammen zu absolvieren. Nach Halbzeit überquerten beide Damen, die in Sollenau in der Altersklasse W40 am Start waren, in 22:16 Minuten die Start-/Ziellinie. Gegen Ende des Rennens forcierte Doris dann das Tempo noch einmal und lief mit 22:20 Minuten die zweite Hälfte fast exakt gleich schnell wie die erste. Mit 44:37,4 Minuten bedeutete das in der Enabrechnung einen relativ deutlichen Sieg in der W40-Klasse. Nicht minder stark war die Leistung von Andrea, die in 44:57,4 Minuten auf Platz zwei in der selben Altersklasse kam. Dass die beiden nicht nur in ihrer Altersklasse aufzeigten, konnte man auch daran erkennen, dass Doris und Andrea in der Frauenwertung gesamt die fantastischen Plätze zwei und drei belegten.
Den starken Auftritt der ULC-Damen im Hauptlauf rundete Birgit Honetz ab. In der Klasse W50 kam Birgit auf den tollen vierten Platz.

Spannende Sprintentscheidung im Jugendlauf mit Daniel und Paul als Protagonisten

Den vermutlich spannendendsten Zweikampf des Tages gab es im Jungedlauf über 1.150 Meter. Daniel Ruttner und Paul Motejlek, beides Athleten der Altersklasse U18, lieferten sich ein Herzschlagfinale, in dem Daniel am Ende des bessere Finish hatte. Die Entscheidung hätte mit 3:49,6 Minuten vs. 3:49,7 Minuten nicht enger sein können. Auch für die drei weiteren ULC-Starter gab es Podiumsplatzierungen zu bejubeln: Sophie Honetz belegte in der Klasse W-Schüler II den zweiten Platz, U12-Athletin Cara Scharlemann freute sich über den gleichen Platz in der Wertung W-Kinder II. Caras jüngerer Bruder, Eric Scharlemann, der sogar noch der Altersklasse U10 angehört, kam in seiner Klasse M-Kinder I auf den dritten Rang. Somit durften sich alle ULC-Nachwuchsläufer über Podiumsplätze und Pokale bei der Siegerehrung freuen. 

 

Bericht von Raphael Asamer

 

Ergebnis (10km Hauptlauf) Fit For Life Lauf 2019, Sollenau, 2019

Ergebnis (1,15km Jugendlauf) Fit for Life Lauf 2019, Sollenau, 2019