Bestleistungen am laufenden Band

(Linz, 24.8.2015 / Leibnitz, 26.8.2015) Vergangenen Montag waren mit Samuel SZIHN und Robin CSERVENY zwei Mödlinger beim Linzer Montags Meeting am Start. Nur zwei Tage später ging ein Teil der in Leibnitz weilenden U14-/U16-Gruppe beim Abendmeeting im Weitsprung an den Start. Wir können gleich vorweg nehmen, dass die Leistungen der Mödlingerinnen und Mödlinger bei diesen beiden kleineren Meetings sehr erfreulich waren. Mehr lest ihr umseitig:

In Linz stand für Samuel das Limit für die ÖM U16 über 300 Meter im Vordergrund. Bei seinem ersten 300 Meter-Lauf in seiner Karriere konnte der 14-Jährige in 39,66 Sekunden eine erste Duftmarke setzen. U18-Athlet und Trainingskollege Robin war wie auch Samuel zum ersten Mal in einem Langsprintbewerb am Start. In 40,43 Sekunden verlief auch seine Premiere sehr erfolgreich und lässt auf weitere Auftritte dieser Art in den kommenden Monaten hoffen.

Nur zwei Tage nach dem Linzer Meeting entschloss sich ein Teil der U14-/U16-Gruppe, die sich in dieser Woche auf dem Sommertrainingslager in Leibnitz befand, ihre Form im Weitsprung zu testen. Nach bereits acht Trainingseinheiten, wovon zwei an diesem Tag stattgefunden hatten, ging man ohne Druck in den Wettkampf. Dies wird wahrscheinlich auch der Grund sein, warum die Leistung durch die Bank als stark einzuschätzen sind. Im U16-Bewerb der Mädchen gewann Leonie TASCH mit starken 4,75 Metern - sie konnte ihre alte Bestleistung gleich um 24 Zentimeter verbessern.
Nicht minder stark waren die Mädchen im U14-Bewerb. Verena EWINGER steigerte sich von 4,55 Metern auf 4,77 Meter, dahinter wurde Amelie BRUNNER mit tollen 4,70 Metern Zweite. Das perfekte Mödlinger Podium komplettierte U12-Athletin Maxima KRAUSE, die mit 4,47 Meter ebenfalls eine neue Bestmarke in die Weitsprunggrube setzte. Dahinter folgten Karoline WENZL mit gesprungenen 4,30 Meter, was eine Steigerung von 26 Zentimeter bedeutet. Viktoria LUSCHIN landete nach 4,28 Metern. Pauline LEGER sprang bei ihrem ersten Weitsprungwettkampf überhaupt mit 4,12 Metern gleich über die 4-Meter-Marke.
Bei den gleichaltrigen Burschen konnte Simon-Eduard BECKERT mit guten 4,88 Metern aufzeigen. Seine alte Bestleistung pulverisierte der Biedermannsdorfer gleich um 38 Zentimeter. Tobias LUGSTEIN landete nach 4,28 Metern, zwei starke Versuche im Bereich von Simon waren knapp ungültig, weshalb man schon auf die nächsten Wettkämpfe gespannt sein darf.

 

Ergebnis Montags Meeting Linz 2015

Ergebnis Abendmeeting II Leibnitz 2015