29.04.2022 | Stadlau & 30.04.2022 | Ternitz | An zwei hintereinanderfolgenden Tagen wurden die Stationen 2 und 3 des NÖLV Robinsoncups ausgetragen. Wie die Erfolge des ULC Riverside Mödling waren könnte ihr umseitig lesen …

In beiden Bewerben waren wir wieder mit 3 Mannschaften vertreten und konnten diese in alle 3 Klassen verteilen. In Stadlau traten in der MINI-Wertung diesmal die Riverside Flamingos mit Samuel Kassl, Franziska Krzywon, Linus Revilla-Trübstein und Marit Hammer an. Trotz Siegen in der 30m Pendel Staffel und der Biathlon Staffel waren die Sieger vor allem in den Wurfbewerben überlegen und so durften sich die Kinder über einen tollen 2. Platz freuen und holten nach St. Pölten den 2. Podestplatz hintereinander. In der MEDI Wertung durften sich die Riverside Lions diesmal sogar über Platz 1 freuen. Paul Daublebsky, Julian Schmidt, Tobias Exel und Heidi Stessl überzeugten in der Pendelstaffel, im Standweitwurf und im Vortexwurf mit ersten Plätzen und holten sich hauchdünn mit einem Punkt Vorsprung die Goldene. Traditionell (vor allem wenn die 2011er Kinder nicht im Future- sondern im Robinsoncup antreten), sind wir in der MAXI Wertung meist vorne dabei. Diesmal überzeugten Wettkampfdebütantin Chiara Peinhopf, Simon Hammer, Nevi Stöhr, Lilly Revilla-Trübestein und Louise Caguimbal mit den Riverside Tigers voll und ganz und holten sich den überlegenen Sieg mit Triumphen in allen 5 Disziplinen und dem Punkteminimum von 5. 2 x Gold einmal Silber waren die Ausbeute des Ausflugs in den Norden Wiens.
Keine 12 Stunden später machte sich ein Großteil der Kinder schon auf den Weg nach Ternitz. Diesmal waren die Riverside Tigers in der MAXI-Wertung durch 2 Debütantinnen Laura Domaschko und Victoria Dobernig verstärkt duch Nevi Stöhr, Flora Greifeneder und Konstantin Koll vertreten. Mit nur einem Punkt Rückstand schlug sich das Team aber hervorragend und belegte den ausgezeichneten 2. Platz. Den 2. Sieg in Folge in der MEDI-Wertung - nämlich mit nur einem Punkt Vorsprung - holten sich diesmal die Riverside Lions mit Simon Hammer, Marlene Dworak, Franziska Krzywon und Debütantin Lea Pöll. Damit wir wieder mit 2 Goldenen und 1 Silbernen die Heimreise antreten konnten, dafür sorgten diesmal die Riverside Turtles in der MINI-Wertung. Marit Hammer, Linus Revilla-Trübestein Paul Daublebsky und Wettkampfdebütantin Diana Reichl sorgen nach den Plätzen 3 in St. Pölten, Platz 2 in Stadlau diesmal für den obersten Platz am Podest.
Wir gratulieren allen Kindern zu den gezeigten Leistungen und freuen uns auf die nächsten Events in Pottenstein, Amstetten und Bruck/Leitha.

In der Gesamtwertung wurden wir zwar zwischenzeitlich von ATSV OMV Auersthal überholt, aber durch rege Teilnahmen bei den nächsten Terminen ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Bericht von Otto Krause
Foto von Eva Kassl und Alexander Domaschko

Ergebnisse Robinsoncup

Zwischenstand Robinsoncupwertung

Back To Top