Seriensiege auch bei den 2. Sommerspielen

28.08.2020 | Eisenstadt | Zur 2. Station des Kindersommerspiele traf sich ein Teil unseres Nachwuches wieder in Eisenstadt. Wie es ihnen dort ergangen ist könnt ihr umseitig lesen …

Durch die Trennung der Geschlechter und die vielen Altersklassen wurde Betreuer Otto Krause von seinen beiden Töchtern Nicola und Maxima Krause tatkräftig unterstützt. 

U8:

Samuel Kassl, der jüngere Bruder von U12 Athletin Lea Kassl, konnte wegen Rückenschmerzen den Bewerb leider nicht finishen, wir sind uns aber sicher, dass Samuel bald tolle Leistungen, wie er sie schon im Training gezeigt hat, erbringen wird.

U10: 

Hier hatten wir mit Flora Greifeneder, Louise Caguimbal und Lilly Revilla-Trübestein drei heiße Eisen im Feuer. Und wieder lieferten sich Louise und Lilly einen freundschaftlichen Fight, in dem jede der beiden 2 Bewerbe für sich entscheiden konnte. Lilly hatte aufgrund des besseren Vortexwurfes am Ende die Nase vorn und holte sich vor Louise den Mehrkampfsieg. Aber auch Flora zeigte mit einigen PBs auf, dass mit ihr zukünftig zu rechnen ist und verpasste Platz 3 nur hauchdünn. 

U12:

Bei den Burschen waren der Sieger des ersten Bewerbes Karem Ahmed, Damien Nussbaumer und Lukas Ondrich am Start. Mit der schnellsten 60 Meter Zeit führte Lukas das Feld nach 3 Bewerben als Führender in den 800 Meter Lauf. Und da offenbarte sich, was er nicht so gerne trainiert. Er verlor Platz 1 und musste sich aufgrund der fehlenden Ausdauer im Endeffekt mit Platz 5 begnügen. Karem wiederum, der auch den Weitsprung gewann, holte sich auf Platz 4 liegend mit einem starken 800 Meter Lauf noch den Mehrkampfsieg. Der dritte im Bunde, Damien, konnte sich mit Platz 2 im 800 Meter Abschlussbewerb noch auf den 4. Platz vorschieben. 
Die Mädchen waren durch Lea Kassl und Leona Korosec vertreten. Lea schaffte das Kunststück, in allen vier Bewerben vorne zu sein und setzt ihre Siegesserie fort. Mit drei PBs in vier Bewerben erreichte Leona auch den sehr guten 5. Platz im Mehrkampf.

U14:   

Da ein Teil der U14 Gruppe gerade auf Trainingslager ist, waren nur je ein Bursch und ein Mädchen vertreten. Leonie Neumann konnte mit PBs im Weitsprung (4,06 Meter) und im Vortex Rang 3 im Mehrkampf belegen. Callum Nussbaumer war zwar einziger Starter in der MU14, nützte den Wettkampf aber um weitere Erfahrungen zu sammeln, und durfte sich trotzdem über die Medaille freuen. 

Bericht von Otto Krause

Fotos von Klaus Ondrich

Ergebnisse Kinder-Sommerspiele

Fotoalbum auf Flickr