Top-Platzierung in Futurecup-Gesamtwertungen

Leonie Zoe Haller, ULC Riverside Mödling

03.11.2019 | St. Pölten | Nach einer sehr langen und anstrengenden Saison, die allen viel abverlangt hatte, fand am Samstag, den 19. Oktober, im Sportzentrum Niederösterreich die Ehrung der besten niederösterreichischen U14-Athletinnen und -Athleten statt. Auch der ULC Riverside Mödling hatte dabei ausreichend Grund zum Jubeln

In der Future Cup-Gesamtwertung der Mädchen ging der Sieg an Christiane Krifka vom SV-Schwechat. Die beste Mödlinger Sportlerin wurde Christina Halla, die den tollen sechsten Platz erringen konnte. Emilia Varga (12.) und Isabel Fabian (17.) rundeten das gute Mannschaftsergebnis ab. In der Alterskategorie der Jahrgänge 2007/2008 konnte Leonie Zoe Haller sogar den Gesamtsieg einfahren. Mit beeindruckenden 8.427 Punkten konnte sie sich um fast 700 Punkte gegenüber der Zweitplazierten durchsetzen. Auch Nikola Jörgl konnte sich mit Platz fünf untern den besten sechs behaupten. Klara Dünser (7.), Angelina Macinkovic (10.), Mara Müller (13.), Lilly Rezny (25.), Julia Nikolic (26.), Marie Greifeneder (38.) und Agata Fialova (48.) kamen ebenso in die Endwertung.

Die guten Einzelleistungen spiegelten sich auch in der Teamwertung wider, wo der ausgezeichnete zweite und auch der fünfte Platz nach Mödling gingen.
 
In der Gesamtwertung der Burschen ging heuer der überlegene Sieg an Lorenz Weber vom LC Waldviertel. Trotz guter Leistungen verpasste Quentin Cserveny als Vierter ganz knapp das Podest. Die weiteren Platzierten waren Mario Muster (8.), Bruno Lindner (9.) und Kilian Schmied (13.). Auch bei den Burschen gab es in der jüngeren Altersgruppe durch Raphael Pöstinger mit Platz zwei eine Topplatzierung. Platz sechs ging an Nicolas Pöstinger. Ebenfalls klassifizieren konnten sich Oliver Schlaffer (10.), David Speckner (14.) und Jakob Huber (19.). Die Mannschaftswertung brachte auch hier einen tollen dritten, sowie einen siebten und achten Platz.
 
Auch heuer hat sich gezeigt, dass sich neben regelmäßigem Training auch viele Wettkampteilnahmen bezahlt gemacht haben. Hoffentlich gibt es auch im nächsten Jahr gute Platzierungen durch möglichst viele Mödlinger U14-Athletinnen und -Athleten zu bejubeln.

 

Bericht von Christoph Pöstinger

Fotos von Christoph Pöstinger

 

Endstand NÖLV Future-Cup 2019