Erfolgreicher Jahresabschluss in Bruck

Nikola Jörgl, ULC Riverside Mödling

28.09.2019 | Bruck an der Leitha | Wieder einmal zeigte sich das Wetter in Bruck an der Leitha nicht von seiner besten Seite. Die Veranstalter machten dies aber mit einem sehr guten und äußerst herzlich organisierten Wettkampf wieder wett. Sowohl die sechs angetretenen U14-Mädchen wie auch die vier mitgereisten Jungs konnten den Wettkampf zu vielen persönlichen Bestleistungen nutzen.

Klara Dünser absolvierte einen soliden Wettkampf mit einem guten 60 Meter-Lauf (9,15 Sekunden) und einem guten Kugelstoß-Bewerb (8,29 Meter. Auch Angelina Macinkovic hatte mit einem vierten Platz im Kugelstoß (8,42 Meter) ein gutes Saisonfinish. Vereinszweitbeser beim Vortexwurf war Mara Müller, die annähernd an ihre Bestleistung heranwerfen konnte (31,10 Meter). Mit drei Podiumsplatzierungen und drei Bestleistungen war Nikola Jörgl die erfolgreichste ULC-Athletin an diesem Tag (60 Meter: 8,88 Sekunden, Kugelstoß: 8,43 Meter, 60 Meter Hürden: 9,44 Sekunden).
Einen speziellen Wettkampf absolvierten Claudia Rauscher und Emilia Varga, da dies für beide Mädchen der letzte Wettkampf in der U14-Klasse war. Schon bald gehören die beiden der U16-Gruppe an. Auch diesen beiden gelang ein versöhnlicher Jahresausklang mit guten Einzelleistungen. Emilia übersprang 1,36 Meter im Hochsprung während Claudia mit 1,20 Meter und neuer persönlicher Bestleistung von 9,78 Sekunden in die Ergebnislisten eintrug.

Alle der angetretenen Jungs gehören auch im nächsten Jahr noch der U14 an. Deswegen stand der Wettkampf im Zeichen von "Routine und Erfahrung sammeln".
Das machten alle Jungs auch außergewöhnlich gut und konnten durchwegs mit persönlichen Bestleistungen aufzeigen. Dritte Plätze schafften Oliver Schlaffer beim Kugelstoß (6,78 Meter), Nicolas Pöstinger beim Vortexwurf (39,01 Meter) und Raphael Pöstinger beim 60 Meter Hürden-Lauf (10,01 Sekunden). Auch David Speckner bestätigte mit zwei persönlichen Bestleistungen seine aufsteigende Leistungskurve (60 Meter Hürden: 11,31 Sekunden, Kugelstoß: 5,63 Meter).

Gratulation an alle für eure Leistungen in diesem doch sehr langen und anstrengenden Wettkampfjahr. Alle Gedanken richten sich zuerst auf den am Donnerstag bevorstehnden Gruppenwechsel und dann auf 2020 - ein Jahr, für das ihr bereits gut gerüstet seid.

 

Bericht von Christoph Pöstinger

Fotos von Christoph Pöstinger

 

Ergebnis NÖLV Future Cup Finale 2019, Bruck/Leitha, 2019

Bericht (NÖLV) Future Cup Finale 2019, Bruck/Leitha, 2019

Gesamtwertung NÖLV Future Cup 2019