Erdölpokalmeeting & U14 Landesmeisterschaften in Stadlau

01.09.2019 | Stadlau | Vergangenes Wochenende fanden im Rahmen des 42. Erdölpokalmeeting in Stadlau die NÖLV Landesmeisterschaften im 60m-Hürdenlauf, im Diskuswurf und in der 3x 800 Meter Staffel der U14 statt.

Im Hürden-Bewerb der Mädchen sicherte sich Christina Halla in 9,42 Sekunden des 2. Platz und damit die Silbermedaille. Ein tolles Rennen lief auch Nikola Jörgl, die in starken 9,57 Sekunden, die Platz 5 unter 37 Teilnehmerinnen erreichte. Eine neue pB schaffte Leonie Haller in 9,74 Sekunden.

Bei den Burschen war Raphael Pöstinger mit einer neuen pB von 10,04 Sekunden Fünfter und damit bester Mödlinger.

In der 3x 800 Meter Staffel der Mädchen errangen unsere beiden Staffeln die Plätze 1 und 3. Die siegreiche Mannschaft mit Tabea Schmid, Klara Dünser und Christina Halla kam mit 25 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Staffel vom ATSV OMV Auersthal ins Ziel. Die zweite Mödlinger Mannschaft in der Besetzung Leonie Haller, Nikola Jörgl und Isabel Fabian erreichte nur knapp dahinter den ebenso tollen dritten Platz.

Im Diskus Bewerb konnte Mario Muster den einzigen Einzel-Landesmeistertitel für den ULC einfahren. Mit einer neuen pB von 26,99 Metern schleuderte er den 0,75 Kilogramm schweren Diskus um mehr als 7 Meter weiter, als sein erster Verfolger. Detail am Rande: Jeder einzelne Versuch hätte zum Sieg gereicht!

Auch in den weiteren Bewerben gab es sehr gute Leistungen unserer Athletinnen und Athleten zu bewundern:

Im 60-Meter-Sprint lief Nicolas Pöstinger in 9,17 Sekunden auf den 5. Endrang unter 22 Teilnehmern, seinem Bruder Raphael gelang als einzigem Burschen eine neue pB mit 9,30 Sekunden.

Im Vortex-Wurf siegte Leonie Haller fast schon wie gewohnt mit 49,30 Meter. Nikola Jörgl und Mara Müller konnten ihre bisherigen Bestweiten auf 35,23 bzw. 30,72 Meter steigern. Auch die Burschen erwiesen sich diesmal als äußerst wurfstark, hervorzuheben sind Oliver Schlaffer, der mit 40,27 Metern erstmals über 40 Meter warf, sowie David Speckner, der seine bisherige pB auf 38,02 Meter verbessern konnte.

Im Hochsprung war Emilia Varga mit übersprungenen 1,35 Metern die beste Mödlingerin, Nikola und Mara erzielten auch hier eine neue Bestleistung. Bei den Burschen zeigt sich Mario Muster stark verbessert, er übersprang mit 1,31 Metern erstmals über die 1,30er-Marke und wurde damit knapp vor Raphael Pöstinger bester ULC-Athlet.

Am Rande darf noch erwähnt werden, dass einige U16-und U18 Athleten eine Woche vor den U16 und U20 Staatsmeisterschaften in Stadlau auf Limitjagd und Formüberprüfung gingen. Hervorzuheben sind dabei die Leistungen von Maxima Krause, die den 200 Meter Sprint in einer neuen pB  von 25,87 Sekunden gewinnen konnte, von Muriel Wohlrab, die den 300 Meter Bewerb in starken 43,54 Sekunden für sich entscheiden konnte, sowie von U18-Athlet Daniel Muster, der in seinem ersten Antreten den 800 Gramm schweren Speer auf eine tolle Weite von 38,49 Meter beförderte. Zu guter Letzt wollen wir auch noch die 4x 100 Meter Staffel der U16-Mädchen erwähnen, die in der Besetzung Livia Varga, Leonie Brisanz, Maxima Krause und Muriel Wohlrab eine neue pB in 50,10 Sekunden erlaufen konnte und mit mehr als einer Sekunde Vorsprung den Sieg vor der Staffel aus Leibnitz einfahren konnte.

Bericht von Manfred und Bettina Muster

 

Ergebnisse NÖLV U14 Landesmeisterschaften 60 Meter Hürden, Diskus, 3x 800 Meter

Ergebnisse 42. Erdölpokalmeeting