Erfolge auch beim 2. Indoor Kids Cup

ULC Riverside Mödling

15.12.2019 | Bruck an der Leitha | Am 15. Dezember trafen sich etwa ein Dutzend Athletinnen und Athleten des ULC Riveside Mödling in Bruck an der Leitha zur zweiten Station des diesjährigen Indoor Kids Cup. Die Kinder wärmten sich ziemlich selbstständig für den Fünfkampf auf. Es gab 30 Meter-Sprint, Hindernisparcour, Stepperspringen (1 Minute lang), Standweitsprung und Medizinballstoß zu bewältigen. Wie die einzelnen Kinder abgeschnitten haben lest ihr umseitig:

Samuel Kassl, der Bruder von Lea, startete in der U8-Klasse und konnte sich den zweiten Platz mit 4.547 Punkten holen.

In der Altersklasse U10 hatten wir ein starkes Mädchenteam mit Louise Caguimbal, Katharina Ewinger und Lilly Revilla-Trübestein. Leider ist Louise beim Stepperspringen ein bisschen aus dem Rhythmus gekommen, was sie einige Punkte gekostet hat. Dafür konnte sie beim Sprint wieder einige Punkte gut machen. Sie durfte sich am Ende über den fünften Platz gleich hinter ihrer Trainingskollegin Katharina freuen. Katharina lieferte einen souveränen Wettkampf ab und belegte den tollen vierten Platz. Lilly gab ihr Wettkampfdebüt und war gleich bei den meisten Disziplinen ganz vorne dabei, womit sie sich den Tagessieg mit 4.821 Punkten sichern konnte.

Bei den U12-Burschen starteten unsere routinierten Wettkämpfer Karem Ahmed, Tobias Adler und Florian Urbaniak, sowie zwei Debütanten mit Noah Hartl und Sebastian Glück. Sebastian und Noah konnten erste Wettkampferfahrungen machen – sie hatten viel Spaß und erreichten den achten bzw. sechsten Platz. Florian, der nun sein erstes U12-Jahr hat, konnte gute Leistungen abrufen, jedoch ist hier sicher noch Einiges möglich. Er durfte sich über den vierten Platz freuen. Tobias und Karem lieferten sich ein spannendes Rennen, welches am Ende für Tobias besser ausging. Er konnte sich den Gesamtsieg schnappen und Karem dabei auf den tollen zweiten Platz verweisen.

Bei den U12-Mädchen waren Sarah Bischof, Leona Korosec, Lea Kassl, Olivia und Emma Kocic am Start. Leider musste Lea nach zwei Bewerben aufhören, da sie aufgrund einer Grippe nicht ganz fit war. Emma, noch gerade so im U12-Jahrgang reingeboren, zeigte einen beherzten Wettkampf und konnte den 13. Platz erreichen. Olivia zeigte gute Leistungen beim Medizinballstoß und beim Standweitsprung. Zum Schluss durfte sie sich über den elften Platz freuen. Leona tüftelte beim Aufwärmen noch fleißig an ihrer Medizinball-Stoßtechnik, das kam ihr im Wettkampf später zu Gute. Sie konnte den siebten Platz erreichen. Sarah lieferte konstante Leistungen in den fünf Disziplinen ab und holte sich den tollen vierten Platz.

Marie Greifeneder startete in der U14. Besonders beim Stepperspringen verbesserte sie ihre Form. Sie durfte sich mit 4.344 Punkten über den vierten Platz freuen und übernahm damit den ersten Platz in der Cupwertung.

Die Kinder hatten viel Spaß zusammen und konnten tolle Wettkampferfahrungen sammeln. Wir gratulieren euch herzlich zu euren Leistungen und freuen uns auf das nächste Mal.

 

Bericht von Birgit Winter

 

Ergebnisse 2. Station Indoor Kids Cup Bruck

Zwischenstand Indoor Kids Cup