Ylvi läuft neuen Meilen-Vereinsrekord

Ylvi Traxler, ULC Riverside Mödling

(Bloomington/USA, 26.01.2019) Die Hallensaison hat nicht nur in Österreich Fahrt aufgenommen. Wenn wir unseren Blick einmal über den Atlantik in die USA richten, dann merken wir, dass es auch dort langsam aber sicher mit den Indoor Meetings losgeht. Mitten in der Masse der US-Studenten befindet sich auch Ylvi Traxler, die am Samstag bei den Indiana Relays in Bloomington, im US-Bundesstaat Indiana, ihren Auftakt in die Hallensaison gab.

Nach einer erfolgreichen Crosssaison im Oktober und November ging es für die Maria Enzersdorferin Ylvi im Dezember in den Heimaturlaub. Anfang Januar, nach einem erholsamen Weihnachten und einem guten Start in das Jahr 2019, reiste die 20-Jährige bereits mit dem Blick auf die Indoor-Saison gerichtet wieder in die "Staaten". Nach leichten Verletzungssorgen in den folgenden Wochen und noch wenigen spezifischen Einheiten auf der Bahn gab Ylvi über die in Amerika öfters gelaufene Meile ihr Indoor-Debüt im Ole Miss-Dress.
Im 28-köpfigen Starterfeld lieferte Ylvi eine sehr solide Leistung für ihren Saisonauftakt ab. Nach 4:56,47 Minuten überquerte sie als gute Neunte die Ziellinie. Mit dieser Zeit markierte sie auch einen neuen ULC-Vereinsrekord. Es ist bereits ihr dritter nach jenen über 800 Meter und 1.500 Meter. Nun hoffen wir aber, dass die Verletzung in der nächsten Zeit einmal ausbleiben und sich Ylvi ungestört den nächsten, größeren Aufgaben widmen kann.

 

Bericht von Raphael Asamer

 

Ergebnis Indiana Relays 2019, Bloomington, Indiana/USA, 2019

Bericht (Ole Miss Sports, englisch) Indiana Relays 2019, Bloomington, Indiana/USA, 2019