Für Nachwuchs ist gesorgt …

ULC Riverside Mödling

(Pottenstein, 24.2.2018) Bei der 3. Station des Indoor Kids Cup (4. Station am 10.3. in Bruck/Leitha) waren 5 Nachwuchsathleten des ULC Riverside Mödling am Start. Bei diesem 5 Kampf mit überwiegend alternativen Bewerben, bei dem die Vielseitgkeit der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund steht, gibt es viele Erfahrungen für die spätere Leichtathletik zu sammeln.

Bei den jüngsten Mädchen in der Klasse WU8 war die Schwester von Marie Greifeneder, die ja schon länger in der U12 des ULC trainiert, Flora Greifeneder am Start. Die 2011 geborene Jungathletin, setzte sich in einem sehenswerten Zweikampf knapp vor Ihrer Konkurrentin durch und belegt Platz eins. Von den fünf Bewerben gewann die laufstarke Flora den Hindernislauf, den Hürdenlauf und den zehnfach Schrittsprung. Beim Zielwerfen gab es für beide eine Nullnummer und im  Kugelstoßen musste Flora Ihrer Gegnerin aus Pottenstein den Vortritt lassen, setzte sich aber mit 3.954 Punkten um 48 Punkte durch. Strahlend übernahm sie bei der Siegerehrung die Goldmedaille.

Auch in der WU10 hatten wir eine Teilnehmerin vom ULC am Werk, Sara Bischof gewann den Hürdensprint in dieser Gruppe, zeigte auch gute Leistungen im Hindernislauf und und in der Kugel. Leider verlor sie beim Zielwerfen mit nur zwei getroffenen Zählern 500 Punkte und vergab so den Sieg. Trotzdem konnte sie den dritten Platz erreichen und freute sich am Ende des Tages über eine errungene Medaille in Bronze.

Die drei anderen Mödlinger gingen in der U12 ans Werk. Liam Sommer, erst seit heuer in der U12 dabei, zeigte einen guten Wettkampf und klassierte sich als Gesamt-Siebenter im Mittelfeld. Er zeigte eigentlich überall gute Leistungen, war beim Lauf überall in der Nähe der Topzeiten, hatte aber bei seiner Stärke dem Zielwurf wirklich Pech und schrammte mit dem Vortex und dem Ball immer knapp an den höchsten Ringen vorbei. Bei den Probewürfen noch hervorragend, konnte er leider beim Wettkampf die Wurfleistung nicht wiederholen und verlor auch hier wichtige Punkte auf die Topplatzierungen. Liam hat aber mehr als eine Talentprobe abgegeben und wird uns sicher zukünftig viel Freude bereiten.

Bei dem Mädchen waren Marie Greifeneder und Angelina Macinkovic am Start. Wie viele Mödlinger vergab Marie, die noch Jahrgang 2008 ist, bei den Wurfdisziplinen einen vorderen Platz, zeigte aber auch bei den Läuf- und Sprungdisziplinen wo Ihre Stärken und Ihre Zukunft liegt. Wie bei den Mödlinger Athleten generell war auch bei Angelina diesmal der Zielwurf das Problem. Sie vergabe mit 750 Punkten weniger als die Siegerin hier eine Topplatzierung. Angi gewann aber das Kugelstoßen überlegen mit 6,29 Meter, wurde im Sprung Dritte und war auch bei den Läufen mit vorne dabei. Leider blieb aber nur der etwas enttäuschende siebte Gesamtrang. Es bleibt ihr aber der Beweis, dass sie von der Leistungsstärke mit dabei ist, und bei nächster Gelegenheit wird sie dies auch unter Beweis stellen.     

Fazit vom Betreuerteam Maxima Krause und Otto Krause: Eine gelungene Veranstaltung, die sich wahrscheinlich in Bruck/Leitha bei der vierte Station und auch nächstes Jahr für die U12 fortsetzten wird. Da es auch einen Gesamtwertung für die vier Termine des Indoor Cups gibt, werden wir nächsten Jahr schon im Herbst vertreten sein.

 

Bericht von Otto Krause

 

Die Ergebnisse des 3. Indoor Kids Cup in Pottenstein findet Ihr hier: Ergebnisse Indoorcup Pottenstein

Hier gibt es schon die Ausschreibung für die 4. Veranstaltung am 10.03. in Bruck, für die Ihr noch eine E-Mail Info bekommt: 4. Station Indoor Kids Cup Bruck/Leitha