30.04.2021 | Nach dem Beginn des harten Lockdowns in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland und dem damit einhergehenden Verbot des allgemeinen Gruppentrainings für Unter-18-Jährige und den Öffnungsankündigungen ab dem 19. Mai hat kaum jemand damit gerechnet, dass das allgemeine Gruppentraining im Kinder- und Jugendlichenbereich davor wieder erlaubt sein wird.

Aber: Alles neu macht der Mai und so ist die allgemeine Lesart, dass nach dem zwischenzeitlichen Verbot, das am 2. Mai ausläuft, das Gruppentraining bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres auch in Niederösterreich und Wien ab 3. Mai wieder erlaubt sein wird.

Auch der ÖLV ist in seinem Artikel der Ansicht, dass das Gruppentraining in 10er Gruppen für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18 Lebensjahres ab dem Montag, 3. Mai wieder erlaubt ist, wiewohl einem niemand rechtsverbindliche Aussagen geben kann oder will. Die bisherige Formulierung lautete, dass dieses Gruppentraining in Österreich möglich ist, wobei für Wien und Niederösterreich ein bis 2. Mai befristetes Verbot galt bzw. gilt. Nach Ablauf dieses Verbots gelte ab Montag, 3. Mai dann wieder die österreichweite Regelung mit dem erlaubten Gruppentraining für alle, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Des Weiteren gelten alle Regelungen, die wir im Artikel vom 14.03.2021 zusammengefasst haben: Gruppentraining für Unter-18-Jährige startet! Wir verweisen daher auf diesen Artikel für die genauen Regelungen und deren Einhaltung hin!

Die U10/U12 und die U14 starten ab Dienstag, 4. Mai wieder in 10er Gruppen mit dem Training! Alle Modalitäten werden wie vor Ostern gehandhabt.

Die Gruppenverantwortlichen dieser Gruppen informieren ihre Gruppen per Mailaussendung über den bevorstehenden Trainingsstart.