Vereinsrekord

  • Und noch ein NÖ-Rekord für Ben

    Ben Henkes, ULC Riverside Mödling

    (Hustopeče/CZE, 26.01.2019) Kurz vor dem Jahreswechsel deutete es sich schon an - bei Ben Henkes wird es in der Saison 2019 hoch hinausgehen. Ben, einer der Shootingstars, der österreichischen Leichtathletik und des ULC Riverside Mödling der Saison 2018, konnte bei seinem letzten Wettkampf als U18-Athlet mit 2,06 Meter einen neuen niederösterreichischen U18-Rekord erzielen. Das neue Jahr hat er nach einigen Trainings in der Südstadt mit einem Trainingslager auf Teneriffa fortgesetzt. Dass dort der nächste Schritt gesetzt werden konnte, zeigte sich am vergangenen Wochenende in Hustopeče.

  • Daniela kämpft sich zu neuem Vereinsrekord

    Daniela Jantschy

    (Graz, 14.10.2018) Die ÖSTM Halbmarathon, die vergangenen Sonntag, im Rahmen des Kleine Zeitung Graz Marathons ausgetragen wurden, besiegelten die nationale Meisterschaftssaison 2018. Mit dieser letzten Meisterschaft haben nun alle ULC-Athletinnen und -Athleten das Jahr 2018 erfolgreich abgeschlossen und beginnen nun mit ihrer verdienten Saisonpause oder befinden sich bereits wieder im Aufbau für die kommende Saison. 10.000 Meter-Landesmeisterin Daniela Jantschy konnte bei ihrem letzten Rennen dieser Saison mit einem neuen Vereinsrekord nochmals ein Ausrufezeichen setzen:

  • Update der ewigen Bestenlisten des ULC (inkl. Hallensaison 2018)

    ULC Riverside Mödling

    (08.04.2018) Wir wollen euch die aktualisierten ewigen Bestenlisten (Stand Februar 2018) präsentieren. Unabhängig von sämtlichen Medaillenstatistiken und Cupwertungen kann man auch durch einen kurzen Blick auf die neuen Vereinsrekorde erkennen, dass sich einiges in den Reihen des ULC tut. Es werden teilweise eigene persönliche Rekorde verbessert, aber zum Teil auch Alt-Vereinsrekorde aus dem vorigen Jahrtausend ausgelöscht -  drei an der Zahl.

    Nachfolgend findet ihr eine kurze Aufstellung zu den neuen Rekorden. In den ewigen Bestenlisten findet ihr zusätzliche auch alle Verschiebungen in den Top 10 der jeweiligen Disziplinen.

     Allg. Klasse weiblich: 

    {phocadownload view=file|id=5|text=Ewige Bestenliste - AK weiblich (Stand Februar 2018)|target=s}

    U20 weiblich:

    {phocadownload view=file|id=8|text=Ewige Bestenliste - U20 weiblich (Stand Februar 2018)|target=s}

    U18 weiblich: 2 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=7|text=Ewige Bestenliste - U18 weiblich (Stand Februar 2018)|target=s}

    • Pauline Leger Fünfkampf Halle 3.278 Punkte
    • Pauline Leger, Leonie Tasch, Anja Dlauhy Fünfkampf Mannschaft 9.150 Punkte

    U16 weiblich: 1 neuer Vereinsrekord

    {phocadownload view=file|id=6|text=Ewige Bestenliste - U16 weiblich (Stand Februar 2018)|target=s}

    • Pauline Leger Hochsprung 1,61 Meter (zuvor 1,60 aus 1997)

    Allg. Klasse männlich: 2 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=1|text=Ewige Bestenliste - AK männlich (Stand Februar 2018)|target=s}

    • Markus FuchsSamuel SzihnLevin Gottl, Andreas Meyer 4x200 Meter Staffel 1:27,81 Minuten (zuvor 1:36,97 aus 2001)
    • Samuel Szihn Weitsprung 7,36 Meter (zuvor 7,08 aus 2016)

    U20 männlich: 2 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=4|text=Ewige Bestenliste - U20 männlich (Stand Februar 2018)|target=s}

    • Hermann-Alexander Beckert 60 Meter Hürden 8,17 Sekunden (zuvor 8,22 aus 2016)
    • Samuel Szihn Weitsprung 7,03 Meter (eigenen Rekord aus 2017 verbessert)

    U18 männlich: 

    {phocadownload view=file|id=3|text=Ewige Bestenliste - U18 männlich (Stand Februar 2018)|target=s}

    U16 männlich:

    {phocadownload view=file|id=2|text=Ewige Bestenliste - U16 männlich (Stand Februar 2018)|target=s}

     

  • Update der ewigen Bestenlisten des ULC

    ULC Riverside Mödling

    (06.01.2018) Nachdem die Freiluftbestenlisten der Saison 2017 bereits veröffentlich sind, wollen wir euch auch nicht die aktualisierten ewigen Bestenlisten (Stand Dezember 2017) vorenthalten. Unabhängig von sämtlichen Medaillenstatistiken und Cupwertungen kann man auch durch einen kurzen Blick auf die neuen Vereinsrekorde erkennen, dass sich einiges in den Reihen des ULC tut. Es werden teilweise eigene persönliche Rekorde verbessert, aber zum Teil auch Alt-Vereinsrekorde aus dem vorigen Jahrtausend ausgelöscht -  drei an der Zahl.

    Sowohl Leonie Springer (100 Meter U18) als auch Astrid Hafner (400 Meter Hürden U20) haben heuer jeweils Bestmarken verbessert, die noch aus dem Jahre 1985 Bestand hatten.

    Nachfolgend findet ihr eine kurze Aufstellung zu den neuen Rekorden. In den ewigen Bestenlisten findet ihr zusätzliche auch alle Verschiebungen in den Top 10 der jeweiligen Disziplinen.

     Allg. Klasse weiblich: 6 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=5|text=Ewige Bestenliste - Allg. Klasse weiblich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Ylvi Traxler 1.500 Meter 4:26,30 Minuten (zuvor 4:32,17 aus 2015)
    • Astrid Hafner 400 Meter Hürden 62,54 Sekunden (zuvor 62,82 aus 2006)
    • Lena Millonig 3.000 Meter Hindernis 10:18,76 Minuten (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)
    • Katharina Lux, Julia Millonig, Ylvi Traxler 3x800 Meter Staffel 7:00,87 Minuten (zuvor 7:03,63 aus 2015)
    • Marlene Linzer Kugelstoß 12,12 Meter (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)
    • Marlene Linzer Diskuswurf 40,87 Meter (zuvor 39,23 aus 2016)

    U20 weiblich: 6 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=8|text=Ewige Bestenliste - U20 weiblich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Ylvi Traxler 1.500 Meter 4:26,30 Minuten (zuvor 4:35,11 aus 2013)
    • Astrid Hafner 400 Meter Hürden 62,54 Sekunden (zuvor 65,73 aus 1985)
    • Lena Millonig 3.000 Meter Hindernis 10:18,76 Minuten (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)
    • Marlene Linzer Kugelstoß 12,12 Meter (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)
    • Marlene Linzer Diskuswurf 40,87 Meter (zuvor 39,23 aus 2016)
    • Marlene Linzer Hammerwurf 35,04 Meter (zuvor 25,46 aus 2010)

    U18 weiblich: 5 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=7|text=Ewige Bestenliste - U18 weiblich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Leonie Springer 100 Meter 12,19 Sekunden (zuvor 12,24 aus 1985)
    • Leonie Springer 100 Meter Hürden 14,16 Sekunden (zuvor 14,64 aus 2001)
    • Anna Neunteufl Speerwurf 47,36 Meter (zuvor 39,95 aus 2013)
    • Marlene Linzer Diskuswurf 40,87 Meter (zuvor 31,27 aus 2014)
    • Marlene Linzer Hammerwurf 47,39 Meter (zvuor 25,20 aus 2007)

    U16 weiblich: 5 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=6|text=Ewige Bestenliste - U16 weiblich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Pauline Leger 80 Meter Hürden 12,07 Sekunden (zuvor 12,09 aus 1999)
    • Anja Dlauhy, Pauline Leger, Maxima Krause, Livia Varga 4x100 Meter Staffel 51,13 Sekunden (zuvor 51,50 aus 2010 und 2015)
    • Pauline Leger, Maxima Krause, Darya Modaress, Elli Olbort Österreich-Staffel 1:51,09 Minuten (zuvor 1:53,47 aus 2015)
    • Sandra Krenn Diskuswurf 34,68 Meter (zuvor 29,42 aus 2012)
    • Pauline Leger, Sandra Krenn, Charlotte Felmayer Siebenkampf Mannschaft 11.735 Punkte (zuvor 11.703 aus 2016)

    Allg. Klasse männlich: 3 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=1|text=Ewige Bestenliste - Allg. Klasse männlich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Markus Fuchs 200 Meter 20,94 Sekunden (eigenen Rekord aus 2015 verbessert)
    • Levin Gottl, Markus Fuchs, Andreas Meyer, Samuel Szihn 4x100 Meter Staffel 41,12 Sekunden (zuvor 41,78 aus 2016)
    • Samuel Szihn Dreisprung 14,09 Meter (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)

    U20 männlich: 3 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=4|text=Ewige Bestenliste - U20 männlich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Gregor Hermann 10 Kilometer Straßenlauf 38:59 Minuten
    • Samuel Szihn Weitsprung 7,03 Meter (zuvor 7,03 aus 2011)
    • Samuel Szihn Dreisprung 14,09 Meter (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)

    U18 männlich: 2 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=3|text=Ewige Bestenliste - U18 männlich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Samuel Szihn Weitsprung 7,03 Meter (zuvor 7,03 aus 2011)
    • Samuel Szihn Dreisprung 14,09 Meter (eigenen Rekord aus 2016 verbessert)

    U16 männlich: 2 neue Vereinsrekorde

    {phocadownload view=file|id=2|text=Ewige Bestenliste - U16 männlich (Stand Dezember 2017)|target=s}

    • Markus Grau 200 Meter 23,60 Sekunden (zuvor 23,63 aus 2010)
    • Tobias Lugstein, Markus Grau, Simon Beckert, Merlin Melzer Österreich-Staffel 1:41,73 Minuten (zuvor 1:42,31 aus 2014)

     

  • U18-EM Limit und mehrere Vereinsrekorde

    Samuel Szihn, Levin Gottl, Chuk Nnamdi, Hermann-Alexander Beckert

    (St. Pölten, 28./29.05.2016) Nachdem im vergangenen Jahr das Ergebnis der U20- und U16-Landesmeisterschaften nicht allzu rosig war, zeichnet sich nach der ersten großen Landesmeisterschaft des Jahres 2016 ein deutlicher Aufwärtstrend ab. Bei insgesamt 23 Medaillen und 31 Top-6-Platzierungen, könnte man einen seitenlangen Bericht über die Meisterschaften schreiben. Die größten Highlights und wichtigsten Details zu den in St. Pölten ausgetragenen Landesmeisterschaften findet ihr umseitig:

  • Lena und Ylvi trumpfen in Oordegem auf

    Ylvi Traxler

    (Oordegem/BEL, 28.05.2016) Während ein Großteil der ULC-Mannschaft bei den Landesmeisterschaften der U20- und U16-Klasse in St. Pölten im Einsatz waren, machten sich die beiden ULC-Topläuferinnen Lena Millonig und Ylvi Traxler nach Belgien auf, um bei dem bekannten und stets sehr gut besetzten - sowohl qualitativ als auch quantitativ - IFAM Meeting zu starten. Die Leistungen der beiden U20-Athletinnen können sich durchaus sehen lassen. Die Details folgen wie immer umseitig:

  • Markus sprintet fast zum EM-Limit

    ULC Riverside Mödling

    (St. Pölten, 26.05.2016) Bei der diesjährigen zehnten Jubiläumsauflage des Liese Prokop Memorials in St. Pölten, das wie auch schon in den Vorjahren den Auftakt der Austrian Top Meeting Serie bildete, sorgte Markus Fuchs für eines der Glanzlichter aus österreichischer Sicht. Was genau passiert ist, lest ihr wie immer umseitig:

  • Silber und dreimal Blech

    ULC Riverside Mödling - Philip Hackstock

    (Ternitz, 6.5.2016) Am gestrigen Christi Himmelfahrtstag stand die erste große nationale Freiluftmeisterschaft der Saison auf dem Programm. In Ternitz fanden deswegen die österreichischen Staatsmeisterschaften der Langstaffeln und im 10.000 Meter Lauf statt. Die Damen gingen nach 2015 als Titelverteidigerinnen ins Rennen, mit Lena Millonig fehlte jedoch ein wichtiger Teil der Vorjahresmannschaft. Bei den Frauen war ebenso eine zweite Staffel am Start. Die Männer sahen sich mit einem starken Feld konfrontiert, waren jedoch angriffsfreudig. Abgerundet wurde das ULC-Team von je einer 4x400 Meter Staffel bei den Frauen und bei den Männern. Die Details zu den Rennen lest ihr umseitig:

  • ONLINE: Ewige ULC-Bestenliste (inkl. 2016)

    ULC Riverside Mödling

    (5.3.2016) Gestern haben wir es schon angekündigt. Nachdem die ULC-Hallenbestenliste 2016 schon online ist, haben wir euch mitgeteilt, dass wir die aktualisierte Ewige ULC-Bestenliste mit den Leistungen der 2016er-Hallensaison in wenigen Tagen fertig haben. Wie auch unsere Athletinnen und Athleten in der Hallensaison, hat auch Victoria Schreibeis, die sich jedes Jahr aufs Neue um die Ewige Bestenliste kümmert, diese in einer neuen Rekordzeit bearbeitet, sodass wir euch die Listen der diversen Altersklassen schon heute zur Verfügung stellen können.

  • Markus und Chuk sind die schnellsten 60m Sprinter

    Markus Fuchs, Andreas Meyer

    (Linz, 20.2.2016) Vier Medaillen darf der ULC Riverside Mödling am ersten Tag der österreichischen Hallenstaatmeisterschaften und der österreichischen Hallenmeisterschaften der U18-Klasse bejubeln. Markus Fuchs wiederholt seinen Vorjahressieg über 60 Meter und U18-Athlet Chukwuma Nnamdi macht es Markus gleich und siegt in seiner U18-Klasse in einem exterm spannenden Rennen. Alle Details zu dem ersten Wettkampftag findet ihr wie immer umseitig:

  • 6,76 Sekunden - Markus steigert sich weiter

    Markus Fuchs

    (Linz, 12.2.2016) Das beste österreichische Hallenmeeting ging auch im Jahr 2016 wieder in der Linzer Tips Arena über die Bühne. In diesem Jahr lockte das mit dem EAA Indoor Permit Status ausgezeichnete Meeting mit den besten Starterfeldern überhaupt. Mitten unter den in- und ausländischen Spitzenathleten waren mit Markus Fuchs und Andreas Meyer auch die schnellsten beiden Mödlinger Sprinter.

  • ULC-Athleten im Fokus: Samuel Szihn

    Samuel Szihn

    (13.12.2015) In den kommenden Wochen wollen wir euch unsere vier ULC-Sportler des Jahres 2015 etwas näher bringen. Jede Woche wird ein neues Interview erscheinen, das euch einen Einblick in ihre Entwicklungen, Erwartungen und Vorstellungen geben soll. Den Auftakt macht genau eine Woche nach der Wahl zum Rising Star des Jahres 2015, unser bester männlicher Nachwuchssportler, Samuel SZIHN. Lest selbst, was wir von Samuel wissen wollten und was seine Antworten darauf waren:

  • Lena beendet 2015 mit einem letzten Titel

    (Amstetten, 26.9.2015) Gleichzeitig mit den niederösterreichischen Meisterschaften im Mehrkampf hatten auch die Läuferinnen des ULC Riverside Mödling ihren letzten Meisterschaftstermin im Jahr 2015. In Amstetten ging die österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf über die Bühne, wo zwei Athletinnen versuchten die Farben des ULC hochzuhalten. Die Details findet ihr umseitig:

  • Julia und Ylvi beenden Saison mit Bestleistungen

    (Andorf, 15.8.2015) Die beste österreichische Meetingserie, die Austrian Top Meetings, hat mit dem internationalen Josko Laufmeeting im oberösterreichischen Andorf ein tolles Finish gefunden. Vor einigen Jahren wurde das Meeting von klein aufgebaut und sich seitdem zum wahrscheinlich stärksten Laufmeeting in Österreich weiterentwickelt. Insgesamt sieben Mödlingerinnen und Mödlinger nutzten das Meeting, um entweder ihre Saison zu beenden oder in die nun beginnende Herbstsaison zu starten.

  • Julia und Alex mit zwei weiteren Medaillen

    (Kapfenberg, 9.8.2015) Nach dem erfolgreichen ersten Tag, an dem Markus FUCHS den Staatsmeistertitel über 100 Meter gewinnen konnte, hatte auch der zweite heiße Meisterschaftstag in Kapfenberg Einiges zu bieten. Aus Mödlinger Sicht standen zwei Starts über 400 Meter Hürden und 1.500 Meter auf dem Programm, dazu kam je ein Start über 200 Meter, im Hochsprung und im Dreisprung. Wie es den Mödlinger Athletinnen und Athleten ergangen ist, lest ihr umseitig:

  • Frauen krönen sich über 3x800 Meter mit Staatsmeistertitel

    (LAZ Wien, 1.5.2015) Aufgrund einiger Ausfälle war die Mödlinger Mannschaft bei den diesjährigen Staffelstaatsmeisterschaften kleiner als in den Vorjahren. Dafür konnte dasimg 3672 Team in diesem Jahr durch hohe Qualität überzeugen. Am Start waren zwei Staffeln in der Allgemeinen Klasse der Frauen und eine Staffel in der U16-Klasse der Burschen. Im Laufe des Wettkampfes passierten einige unerwartete Dinge, die ihr umseitig lesen könnt: