ULC Riverside Mödling

  • 08.05.2021 | Wien | Nur wenige Stunden nach dem Mini-Mehrkampf-Meeting in der Südstadt verlagern wir den Schauplatz nur wenige Kilometer weiter in das LAZ Wien, wo an diesem Samstag die österreichischen Staatsmeisterschaften der Langstaffeln über die Bühne gingen. Außer der 4x400 Meter Staffel der Frauen war der ULC Riverside Mödling in jedem Bewerb mit einer Staffel vertreten. Mit 1x Silber, 1x Bronze und 1x Fünfter sowie einem neuen ULC-Vereinsrekord war die Ausbeute der ersten Stadion-Staatsmeisterschaften mehr als erfreulich.

  • 24.04.2021 | St. Pölten | Mit dem vergangenen Wochenende hat die neue Leichtathletik-Bahnsaison wieder begonnen. Nach dem corona-bedingten Ausfall des Erich-Racher-Gedächtnismeetings im Vorjahr stellte dieses Traditionsmeeting 2021 den Auftakt in die niederösterreichische Leichtathletiksaison dar. Neben ausgewählten Disziplinen wurden im Rahmen des Meetings auch die Landesmeistertitel für Langstaffeln - 3x800 Meter bei allen weiblichen Klassen sowie 3x1.000 Meter bei den männlichen Klassen - vergeben. Mit 3x Gold, 1x Silber und 2x Bronze konnten gleich sechs der sieben ULC-Staffeln Medaillen erobern. Die Details zum Wettkampftag findet ihr umseitig:

  • 11.04.2021 | Mooskirchen | Anfang April zog es ein kleines ULC-Team zu den österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf in das steirische Mooskirchen. Sowohl in der U18- als auch der U20-Klasse durfte man unseren beiden jungen Damen, Nicole Bauer und Amelie Sattler, Medaillenchancen zusprechen. Bei guten Bedingungen überzeugten die beiden tatsächlich so wie es sich auch Lauftrainer, Christian Jaeger, ausgemalt hatte.

  • 14.02.2021 | Linz | Nur eine Woche Pause bekam die Linzer Kornspitz Arena, bevor die besten Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer Österreichs die Halle in der oberösterreichischen Landeshauptstadt betraten. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern befand sich mit Anja Dlauhy auch eine Athletin des ULC Riverside Mödling. Auch wenn Anja auf Basis ihrer bisherigen Leistungen zum erweiterten Medaillenkreis zählte, konnte Anja unbeschwert in ihrem Fünfkampf starten. Die Details zu den ersten Staatsmeisterschaften des Jahres findet ihr umseitig:

  • 06.02.2021 | Linz | Die Hallensaison nimmt nach dem erfolgreichen Auftakt vergangene Woche im Dusikastadion Fahrt auf. Heute in Linz sorgte die Schülerin des ÖLSZ Südstadt, Anja Dlauhy, für das Glanzlicht des Tages. Die Details findet ihr umseitig:

  • 31.01.2021 | Wien | Viele Jahre über war das Ferry-Dusika-Stadion im zweiten Wiener Gemeindebezirk so etwas wie die Heimanlage der ULC-Athletinnen und -Athleten bei Hallenwettkämpfen. Zwei Dinge kamen beim Jahres-Indoor-Auftakt im Jahr 2021 dazu: erstens befinden wir uns nach wie vor inmitten einer Pandemie, was einerseits den Regelwettkampfbetrieb massiv einschränkt und zweitens wurde vor wenigen Wochen bekannt, dass zum Unverständnis vieler und ohne Einbindung der diversen Fachverbände entschieden wurde, das Dusika-Stadion abzureißen, um ein neues Veranstaltungszentrum (Stadthalle 2.0) aufzubauen. Wir wollen uns aber nicht zu sehr mit den Problemchen beschäftigen, da es einige tolle sportliche Ergebnisse gab, von denen zu berichten notwendig ist. Diese findet ihr umseitig:

  • 27.01.2021 | Udine, Italien | Wir erachten es als große Ehre, dass auch während der Corona-Pandemie und unzähligen Einschränkungen und Auflagen Wettkämpfe stattfinden und wir euch von diesen berichten können. Den Auftakt im Jahr 2021 machte die Hochsprunggruppe des ÖLV im italienischen Udine, bei der mit Ben Henkes auch ein ULCler am Start war.

  • 30.12.2020 | Wie schon in den letzten Jahren findet auch im Jahr 2020 eine Wahl zum NÖN-Sportler des Jahres statt. Je NÖN Bezirk wird aus einer engeren Auswahl von 5 Nachwuchssportlern (weiblich und männlich kombiniert) die Nummer eins gewählt. Aufgrund ihrer diesjährigen Erfolge haben es auch zwei ULC-Girls auf diese Shortlist geschafft.

  • 05.10.2020 | Südstadt | Nach einer langen und kräfteraubenden Corona-Wettkampfsaison für die Mehrkämpfer wurde diese mit einem vereinsinternen Stabhochsprungbewerb endgültig abgeschlossen. Für viele Jahre war diese Disziplin nur durch Einzelkämpfer vertreten, diesmal standen gleich sieben Athletinnen und Athleten verschiedener Altersklassen in den Startlöchern. Da steigt natürlich auch der Ehrgeiz und so gab es neben vielen neuen Bestleistungen trotz müder Beine auch noch ein „Masters-Debüt“ zu bestaunen.

  • 04.10.2020 | Salzburg | Im Rahmen des Jedermannslaufs, dem traditionsreichen Salzburger Stadtlauf, fanden in diesem Jahr die österreichischen Staatsmeisterschaften im Halbmarathon sowie auch die niederösterreichischen Halbmarathonmeisterschaften statt. Unser Verein war an diesem Wochenende durch die beiden Masterathleten Markus Hailing (M40) und Martin Spitzer (M45) vertreten. Die von Krista Gruss-Brunner trainierten Athleten bestritten jeweils ihr finales Saisonrennen in Salzburg.

  • 03.10.2020 | Schwechat |Die Erwartungshaltung vor der letzten Stadionmeisterschaft der Saison 2020, einer sehr außergewöhnlichen Saison, war den Lauf der letzten beiden Wochen mitzunehmen und bei den Landesmeisterschaften im Fünfkampf nochmals alles aus sich herausholen. Der erste Samstag im Oktober präsentierte sich auf dem Schwechater Phönixplatz als typischer Herbsttag – relativ kühl in der Früh, im Vergleich zu den letzten Wettkämpfen starker Wind und abwechselnd Sonne und Wolken. Mit elf Mädchen und neun Jungs war das ULC-Team auch zahlenmäßig das stärkste Team in Schwechat. Die Details zu den zahlreichen Bestleistungen folgen umseitig:

  • 27.09.2020 | Wien-Stadlau | Für unsere U14-Athletinnen und -Athleten geht es aktuell Schlag auf Schlag. Innerhalb von nur drei Wochen stehen drei wichtige Wettkämpfe auf dem Programm. Nach den österreichischen Mehrkampfmeisterschaften in Amstetten ging es nur eine Woche später nach Stadlau auf die Heimanlage des ATSV OMV Auersthal, wo die Einzellandesmeisterschaften im 60 Meter Hürden-Sprint, im Hochsprung und im Kugelstoß sowie die Staffeltitel über 4x100 Meter und 3x800 Meter vergeben wurden. Mit 2x Gold, 5x Silber und 1x Bronze verlief der Wettkampf im Stadlau äußerst erfreulich. Neben den Medaillen gab es in Stadlau auch wieder eine Fülle an persönlichen Bestleistungen zu bejubeln. Die Details findet ihr umseitig:

  • 20.09.2020 | Tattendorf I Nach zahlreichen Sicherheitsadaptierungen im Vorfeld konnte dieses Wochenende die erste Straßenlaufmeisterschaft der Saison ausgetragen werden. Aufgrund des dichten Terminkalenders wurden gleichzeitig mit der österreichischen Meisterschaft die niederösterreichischen Landesmeisterschaften ausgetragen. Unsere Abordnung konnte dabei mit guten Leistungen glänzen und in der ÖM-Wertung 1 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze gewinnen.

  • 19.09.2020 | Amstetten | Mit einer so erfreulichen Ausbeute konnte man im Vorfeld der österreichischen Meisterschaften in Amstetten nur spekulieren. Was die Athletinnen und Athleten der U14-Klasse sowie unsere Staffeln der U16, U20 und Allgemeinen Klasse auf den Amstettener Tartan zauberten, sorgte bei allen Betreuern für strahlende Gesichter. Die Details könnt ihr umseitig nachlesen:

  • 12.-13.09.2020 | Eisenstadt | Nur eine Woche nach der österreichischen Meisterschaften der U18- und U23-Klasse ging es mit den nächsten beiden Altersklassen in die Verlängerung. Diesmal standen die U16- und die U20-Klasse auf dem Programm. Der eine Teil, nämlich jener der U20-Klasse ging im neu errichteten Leichtathletikstadion in Eisenstadt über die Bühne. Obwohl es eine organisatorische Meisterleistung erforderte, da die gleichzeitig stattfindenden U16-Meisterschaften im 30 Minuten entfernten BSFZ Südstadt stattfanden, waren die Leistungen von unseren Athletinnen und Athleten ausgezeichnet. Die Details findet ihr umseitig:

  • 12.-13.09.2020 | Südstadt | Schauplatz Nummer zwei an diesem Wochenende waren die österreichischen Meisterschaften der U16-Klasse im BSFZ Südstadt. Mit einer weniger arrivierten aber nicht minder schlagkräftigen Truppe warf der ULC auch hier alles in Waagschale. Allen voran war es Sprinterin Muriel Wohlrab, die sich an den beiden Meisterschaftstagen gleich vier Medaillen sichern konnte – zwei davon glänzten sogar in Gold. Die Details folgen umseitig:

  • 04.-06.09.2020 | Klagenfurt | Die erste der beiden großen österreichischen Nachwuchsmeisterschaften, nämlich jene der Altersklassen U18 und U23, entpuppte sich für den ULC Riverside Mödling als voller Erfolg. Nicht weniger als 6 x Gold, 4 x Silber und 6 x Bronze konnten unsere Athletinnen und Athleten erobern. Überragend war vor allem die mannschaftliche Dicht in der U23-Klasse, die für fünf von sechs Gold- und in Summe neun Medaillen verantwortlich war. Die Details findet ihr umseitig:

  • 29.-30.08.2020 | Götzis |Nach Absage des Hypomeetings in Götzis, das Jahr für Jahr dafür sogar, dass sich die besten Mehrkämpfer der Welt in Österreich versammeln, durften die heimischen Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer Wettkampfluft im Mösle-Stadion schnuppern. Bei sehr widrigen Witterungsbedingungen wurde den Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling diesmal nicht nur sportlich, sondern eben auch physisch und psychisch alles abverlangt.

  • 08.-09.08.2020 | Kapfenberg | Raphael Pöstinger und Nicolas Pöstinger versuchten das gute Wetter und die starke Konkurrenz der steirischen Meisterschaften zu nutzen. Angeführt finden sich die persönlichen Leistungen der beiden Zwillingsbrüder:

  • 22.-23.08.2020 | Südstadt | Nächstes Wochenende bedeutet im aktuellen Jahr nächste Meisterschaft. Der Großkampf-August stellt sich auch für den ULC Riverside Mödling als Herausforderung dar. Nur eine Woche nach der Staatsmeisterschaftspremiere im BSFZ Südstadt durften die Helferinnen und Helfer des ULC in Zusammenarbeit mit dem NÖLV erneut voller Tatendrang zweitägige Meisterschaften ausrichten. Die heißen Temperaturen verlangten allen Beteiligten zwar viel Energie ab – doch jeder leistete tolle Arbeit um so mindestens genauso tolle Meisterschaften zu ermöglichen.
    Die Athletinnen und Athleten des ULC dankten es ihren/unseren Helfern mit insgesamt 34 Medaillen. 14 Goldmedaillen, elf Silbermedaillen sowie neun Bronzemedaillen waren der Dank an unsere Helferinnen und Helfer. Am dankbarsten zeigte sich U20-Sprinter Markus Grau, der gleich vier Goldene einheimste und sich somit zum erfolgreichsten Athleten des Wochenendes kürte.

Back To Top