Otto Krause

  • 24.01.2020 | St. Pölten | Nach dem höchsterfolgreichen Start bei den Hallenmeisterschaften in der Vorwoche wurde der ULC Riverside Mödling für die Erfolge auf Vereinsebene der Saison 2019 geehrt. In stimmungsvollen Rahmen im St. Pöltener Landhaus wurden sowohl die internationalen Starterinnen und Starter sowie die drei Erstplatzierten der diversen Cupwertung ausgezeichnet.

  • 12.01.2020 | Pottenstein |Wie immer von Martin Latzelsberger und seinem Team der UPO gut organisiert fand die dritte Station des Indoor Kids Cup in Pottenstein statt. Seitens des ULC Riverside Mödling gab es mit fast zwanzig Startern einen neuen Teilnehmerrekord. Wie die Ergebnisse waren könnt ihr wie immer umseitig lesen:

  • 07.11.2019 | Mödling |Seit ziemlich genau einem Jahr pendeln Karin Rokitte, derzeit U14-Trainerin, und Otto Krause, derzeit U12-Trainer, hauptsächlich nach Linz, aber auch nach Rif in Salzburg oder Obertraun, um in mehr als 200 Unterrichtseinheiten bei der BSPA Linz die Ausbildung zum Leichtathletik Instruktor zu absolvieren. Am 7.11.2019 fanden nun die abschließenden Prüfungen in vier Theoriefächern und zwei Lehrauftritten in Linz statt.

    Wir freuen uns bekanngeben zu dürfen, dass beide Trainer des ULC Riverside Mödling nicht nur bestanden haben, sondern mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen konnten! Damit stehen dem Verein zwei weitere top-ausgebildete Trainer zur Verfügung. Herzliche Gratulation Karin und Otto!

    Soeben wurde auch die nächste und wahrscheinlich letzte Ausgabe des Kurses unter der Führung von Roland Werthner ausgeschrieben. Details könnt ihr auch unter folgendem Link ansehen: LA-Instruktor 2020 

    Link zum ÖLV Beitrag über die Instruktorenausbildung

  • 09.06.2019 | Schwechat, Österreich | Viele Mödlinger Athleten und Athletinnen machten sich einerseits zum Erich Straganz sen. Memorial (Robinsoncup, Futurecup und U14-Landesmeisterschaft) und andererseits zum danach stattfindenden internationalen Franz Schuster Memorial nach Schwechat auf den Weg. Erfahrt hier wie es den Athleten ergangen ist …

  • 30.05.2019 | St. Pölten, Österreich | Im Rahmenprogramm des 12. Sportunion Liese Prokop Memorials fanden auf der neuen Sportanlage in St. Pölten auch die UNION Landesmeisterschaften statt. Von der U12 bis zur U18 waren einige Athletinnen und Athleten gekommen, um in Abwesenheit der meisten U14-, U16- und U18-Wettkämpfer (die waren entweder in Lustenau bei den ÖM Mehrkampf U14 im Einsatz oder hatten wegen der am Wochenende in der Südstadt stattfindenden ÖM Mehrkampf U16/U18 Pause). Trotzdem konnte der ULC Riverside Mödling zahlreiche Medaillen und pBs erkämpfen. Umseitig findet ihr den Bericht nach den jeweiligen Altersklassen sortiert:

  • (St. Pölten, 25./26.05.2019) Bei guten äußeren Bedingungen gingen an diesem Wochenende die Wiener und Niederösterreichischen Landesmeisterschaften der Altersklassen U16 und U20 über die Bühne. Viele Athleten des ULC Riverside Mödling sammelten dabei Medaillen (5 x Gold, 12 x Silber, 11 x Bronze), Top 6-Plätze oder „nur“ persönliche Bestleistungen (pBs) bzw. nutzten das Meeting zur Formüberprüfung vor größeren Aufgaben. Wie es unseren Athletinnen und Athleten ergangen ist, erfahrt ihr umseitig im diesmal nach Startzeiten aufgebauten Bericht.

  • (Südstadt, 18.05.2019) Im Rahmen des Run & Jump Hindernistag 2019 in der Südstadt wurden auch die österreichischen Staatsmeisterschaften sowie die Wiener- und Niederösterreichischen Meisterschaften ausgetragen. Der ULC Riverside Mödling fiel dabei leider mehr durch Athletenabwesenheit auf und glänzte mit wenigen Ausnahmen nur durch die gute Wettkampfabwicklung als Veranstalterverein. An dieser Stelle ein Dankeschön an die vielen Helfer, Kampfrichter und Wettkampfsoftwarebetreuer, die den ULC hier tatkräftig unterstützt haben, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

  • (Ternitz, 04.05.2019) Da Ostern in diesem Jahr erst so spät war, rückte der erste Saisonhöhepunkt für unsere U16-Athletinnen und -Athleten immer näher, denn nur eine Woche nach dem Saisonauftakt in St. Pölten ging es in Ternitz bei den österreichischen Meisterschaften der Vereine bereits darum, welcher Verein das beste U16-Team hat. Mit dabei waren natürlich auch wir - mit je einem Team bei den Mädchen und bei den Jungs.

  • (Pottenstein, 01.05.2019) Neben unseren U14-, U16- und U18-Athletinnen und -Athleten waren auch unsere Jüngsten wieder mit von der Partie. Der Ruf der zweiten Station des NÖLV Robinsoncups zog viele Kids nach Pottenstein. U12-Trainer Otto Krause berichtet von den Leistungen, Erlebnissen und Erfolgen seiner Schützlinge, die wir euch natürlich nich vorenthalten möchten:

  • (Wien, 07.04.2019) Etwas mehr als eine Woche nach dem 36. Vienna City Marathon sollen mit diesem Nachtrag die Leistung der ULC-Starterinnen und -Starter noch komplettiert werden. 

  • (Hirtenberg, 24.02.2019) Nur eine Woche nach dem für unsere Athleten und Athletinnen sehr erfolgreich verlaufenen Testlauf fanden in Hirtenberg die Crosslauflandesmeisterschaften statt. Da die Woche davor aufgrund diverser anderer Laufveranstaltungen und den Staatsmeisterschaften, nur sehr wenige Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Start waren, durfte man dieses Rennen als erste nennenswerte Standortbestimmung vor den Crosslaufstaatsmeisterschaften in Innsbruck ansehen.

  • (Pottenstein, 23.02.2019) Die Erfolge unseres Vereins auf vielen Ebenen beflügeln auch unsere Jüngsten. Über 40 Kinder nahmen die dritte Station des Indoor Kids Cup in Pottenstein in Angriff. Und ein Viertel der Starter kam vom ULC Riverside Mödling. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurden die Kinder in ihre Altersklassen eingeteilt und die beiden U12-Trainer Maxima Krause und Otto Krause hatten alle Hände voll zu tun um die Kinder in den verschiedenen Gruppen zu unterstützen.

  • (Pottenstein, 24.2.2018)Bei der 3. Station des Indoor Kids Cup (4. Station am 10.3. in Bruck/Leitha) waren 5 Nachwuchsathleten des ULC Riverside Mödling am Start. Bei diesem 5 Kampf mit überwiegend alternativen Bewerben, bei dem die Vielseitgkeit der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund steht, gibt es viele Erfahrungen für die spätere Leichtathletik zu sammeln.

  • (08.10.2017) Die Bahnsaison 2017 in der Leichtathletik ist seit vergangenem Wochenende Geschichte. Deswegen wollen wir uns in den kommenden Wochen unseren verschiedenen Trainingsgruppen widmen und die vergangene Saison kurz analysieren und euch, sofern es möglich ist, schon einen kurzen Ausblick auf die Saison 2018 geben.