Mario Weiss

  • (01.-31.05.2019) Film ab für Runde zwei - oder eigentlich besser gesagt Bericht ab für Runde zwei. Der monatliche Flashback geht nun in die zweite Runde und ich habe für euch wieder versucht so viele ULC-Ergebnisse wie möglich, die abseits des Hauptgeschehens passiert sind, versucht herauszufinden.

  • 08.06.2019 | Miranda do Corvo, Portugal | Mario Weiß hat am vorletzten Samstag, den 8. Juni in Miranda do Corvo  (Portugal) seine erste Ultra-Trail WM bestritten. Bei über 363 Finishern hat sich unser Trailläufer über die 44 Kilometern lange Strecke mit über 2.200 Höhenmetern sehr gut geschlagen. Bis auf die letzten zwei Kilometer musste stets bergauf oder bergab gelaufen werden, der Kurs war Großteils sehr schmal und selektiv, dass ein Überholen oft gar nicht möglich war. Die Strecke war von Begleitern und Besuchern sehr gut besucht, teilweise waren die Fans eng links und rechts von den steil bergaufführenden Strecken aufgestellt und trugen die LäuferInnen mit lauten Anfeuerungsrufen den Berg hinauf.

  • (Innsbruck, 10.03.2019) Nach den erfolgreichen Landesmeisterschaften in Hirtenberg, ging es zwei Wochen weiter in den Westen zu den Crosslaufstaatsmeisterschaften nach Innsbruck. Vorab des Rennens gab es schlechte Nachrichten für das Team rund um Trainer Christian Jaeger. Der Titelverteidiger in der U20 Fabian Lung(dieses Jahr schon U23) musste leider krankheitsbedingt seinen Start absagen, woraufhin der Landesmeisterschaftsdritte Mario Weiß (AK), der nur aufgrund eines aussichtreichen Männerteams nach Innsbruck gereist wäre, ebenfalls seinen Start absagte. Tamino Schmid (U18) fiel ebenfalls krankheitsbedingt aus.

  • (Hirtenberg, 24.02.2019) Nur eine Woche nach dem für unsere Athleten und Athletinnen sehr erfolgreich verlaufenen Testlauf fanden in Hirtenberg die Crosslauflandesmeisterschaften statt. Da die Woche davor aufgrund diverser anderer Laufveranstaltungen und den Staatsmeisterschaften, nur sehr wenige Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Start waren, durfte man dieses Rennen als erste nennenswerte Standortbestimmung vor den Crosslaufstaatsmeisterschaften in Innsbruck ansehen.

  • (Mödling, 15.11.2015) Etwas verregnet präsentierte sich der 15. November 2015. Weicher, leicht gatschiger Boden ist idealtypisch für Crossläufe. Mit der 40. Auflage des Mödlinger Dreistundenweglaufs startete für viele Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling die Crosslaufsaison 2015/2016. Insgesamt neun Klassensiege sicherte sich die große Mannschaft des ULC in den diversen Altersklassen. Aus der Masse der Siege stach besonders die Leistung von Fiona SCHMID hervor, die einen neuen Streckenrekord in der Masters Frauenwertung verbuchen konnte. Die Details findet ihr umseitig:

  • ATHLETEN-INFORMATIONEN
    Name:  Mario WEISS
    Geburtsdatum:  03.12.1982
    Trainer:  -
    Kader:  B-Kader Allg. Klasse
    PERSÖNLICHE BESTLEISTUNGEN

    1.000 Meter

    1.500 Meter

    3.000 Meter

    5.000 Meter

    3.000 Meter Hindernis

    2:33,09 Minuten

    4:03,86 Minuten

    8:34,07 Minuten

    14:47,90 Minuten

    9:00,43 Minuten