Leonie Zoe Haller

  • 17.10.2021 | Mödling | Bei herrlichem Herbstwetter fand am Sonntag, 17.10.2021 nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause der 45. Mödlinger Dreistundenweg statt.

  • 25.-26.09.2021 | Südstadt | Am vergangenen Wochenende fanden die niederösterreichischen Mehrkampfmeisterschaften der Altersklassen U16 bis Allgemeine Klasse im BSFZ Südstadt statt. Traditionellerweise bilden diese Meisterschaften für die Athletinnen und Athleten dieser Altersklassen den Abschluss der Freiluftsaison. Obwohl die Saison für die meisten schon sehr lange ist, gab es nochmals sehr gute Leistungen der Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling zu bejubeln.
    Am Ende von zwei langen Wettkampftagen standen 3 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze in den Einzelbewerben, sowie 2 x Gold und 1 x Silber in den Mannschaftswertungen zu Buche.

  • 18.-19.09.2021 | Linz | An diesem Wochenende fanden bei vor allem am 2. Tag sonnigem Herbstwetter die österreichischen U16 + U20 Meisterschaften in der neu ausgebauten Oberbank Arena in Linz statt. 

  • 19./20.06.2021 | Villach | Bei hochsommerlichen Temperaturen nahm der ULC Riverside Mödling den Weg nach Villach mit einigen Athleten aus mehreren Trainingsgruppen auf sich. Diesmal starten wir den Versuch, die Trainer selbst von ihren Athleten berichten zu lassen. Wer über wen was berichtet könnt ihr umseitig lesen …

  • 24.04.2021 | St. Pölten | Mit dem vergangenen Wochenende hat die neue Leichtathletik-Bahnsaison wieder begonnen. Nach dem corona-bedingten Ausfall des Erich-Racher-Gedächtnismeetings im Vorjahr stellte dieses Traditionsmeeting 2021 den Auftakt in die niederösterreichische Leichtathletiksaison dar. Neben ausgewählten Disziplinen wurden im Rahmen des Meetings auch die Landesmeistertitel für Langstaffeln - 3x800 Meter bei allen weiblichen Klassen sowie 3x1.000 Meter bei den männlichen Klassen - vergeben. Mit 3x Gold, 1x Silber und 2x Bronze konnten gleich sechs der sieben ULC-Staffeln Medaillen erobern. Die Details zum Wettkampftag findet ihr umseitig:

  • 03.10.2020 | Schwechat |Die Erwartungshaltung vor der letzten Stadionmeisterschaft der Saison 2020, einer sehr außergewöhnlichen Saison, war den Lauf der letzten beiden Wochen mitzunehmen und bei den Landesmeisterschaften im Fünfkampf nochmals alles aus sich herausholen. Der erste Samstag im Oktober präsentierte sich auf dem Schwechater Phönixplatz als typischer Herbsttag – relativ kühl in der Früh, im Vergleich zu den letzten Wettkämpfen starker Wind und abwechselnd Sonne und Wolken. Mit elf Mädchen und neun Jungs war das ULC-Team auch zahlenmäßig das stärkste Team in Schwechat. Die Details zu den zahlreichen Bestleistungen folgen umseitig:

  • 27.09.2020 | Wien-Stadlau | Für unsere U14-Athletinnen und -Athleten geht es aktuell Schlag auf Schlag. Innerhalb von nur drei Wochen stehen drei wichtige Wettkämpfe auf dem Programm. Nach den österreichischen Mehrkampfmeisterschaften in Amstetten ging es nur eine Woche später nach Stadlau auf die Heimanlage des ATSV OMV Auersthal, wo die Einzellandesmeisterschaften im 60 Meter Hürden-Sprint, im Hochsprung und im Kugelstoß sowie die Staffeltitel über 4x100 Meter und 3x800 Meter vergeben wurden. Mit 2x Gold, 5x Silber und 1x Bronze verlief der Wettkampf im Stadlau äußerst erfreulich. Neben den Medaillen gab es in Stadlau auch wieder eine Fülle an persönlichen Bestleistungen zu bejubeln. Die Details findet ihr umseitig:

  • 19.09.2020 | Amstetten | Mit einer so erfreulichen Ausbeute konnte man im Vorfeld der österreichischen Meisterschaften in Amstetten nur spekulieren. Was die Athletinnen und Athleten der U14-Klasse sowie unsere Staffeln der U16, U20 und Allgemeinen Klasse auf den Amstettener Tartan zauberten, sorgte bei allen Betreuern für strahlende Gesichter. Die Details könnt ihr umseitig nachlesen:

  • 12.-13.09.2020 | Südstadt | Schauplatz Nummer zwei an diesem Wochenende waren die österreichischen Meisterschaften der U16-Klasse im BSFZ Südstadt. Mit einer weniger arrivierten aber nicht minder schlagkräftigen Truppe warf der ULC auch hier alles in Waagschale. Allen voran war es Sprinterin Muriel Wohlrab, die sich an den beiden Meisterschaftstagen gleich vier Medaillen sichern konnte – zwei davon glänzten sogar in Gold. Die Details folgen umseitig:

  • 11.07.2020 | Purgstall | Nach einer kurzen Verzögerung bei der Anfahrt – nicht alle sind schon um 11:00 Uhr wach ;-) - starteten wir mit dem Vereinsbus Richtung Purgstall. Trotz des strömenden Regens, praktisch während der gesamten Fahrt, kamen wir pünktlich und mit guter Stimmung auf dem Sportplatz an …

  • 31.12.2019 | Peuerbach | Wien | Nicht nur im kärntnerischen Greifenburg, sondern auch an diverseren anderen Schauplätzen beendeten zahlreiche Athleten des ULC Riverside Mödling das Jahr genauso sportlich wie sie es vermutlich begonnen hatten. Die beiden großen Schauplätze waren dabei - wie schon auch in den vergangenen Jahren - die Wiener Ringstraße und einer der bestbesetzten Silvesterläufe der Welt im oberösterreichischen Peuerbach. Die Details findet ihr umseitig:

  • 03.11.2019 | St. Pölten | Nach einer sehr langen und anstrengenden Saison, die allen viel abverlangt hatte, fand am Samstag, den 19. Oktober, im Sportzentrum Niederösterreich die Ehrung der besten niederösterreichischen U14-Athletinnen und -Athleten statt. Auch der ULC Riverside Mödling hatte dabei ausreichend Grund zum Jubeln

  • 20.10.2019 | Mödling |Erstmals ging der 44. Dreistundenweglauf des ULC Riverside Mödling schon im Oktober über die Bühne. Bei guten äußeren Bedingungen gibt es am Ende in 13 Klassen elf Siege für den Heimverein gegenüber zwei Siegen von AthletenInnen, die nicht beim ULC trainieren. Daher würde der Titel normalerweise eher zu einem Tischtennisergebnis passen. Aber die Details könnt ihr umseitig weiterlesen:

  • 21.09.2019 | Schwechat, Österreich | Am vergangenen Wochenende stellten sich acht ULC-Athletinnen und, aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle, leider nur ein (!!) männlicher Athlet bei sonnigem, aber windigem Herbstwetter der Konkurrenz im Mehrkampf. Dass fast alle in der Endabrechnung eine neue Mehrkampf-Bestleistung zu Buche stehen hatten, zeigt die enorme Weiterentwicklung der Athletinnen und Athleten der U14-Gruppe im Laufe dieser Saison.

  • (01.-31.05.2019) Film ab für Runde zwei - oder eigentlich besser gesagt Bericht ab für Runde zwei. Der monatliche Flashback geht nun in die zweite Runde und ich habe für euch wieder versucht so viele ULC-Ergebnisse wie möglich, die abseits des Hauptgeschehens passiert sind, versucht herauszufinden.

  • 15.06.2019 | Amstetten, Österreich | In der Hochphase der Saison eilen auch unsere U14-Athletinnen und -Athleten von Wettkampf zu Wettkampf. Vor zwei Woche in Lustenau, letzte Woche in Schwechat, ging es dieses Wochenende nach Amstetten. Und erneut waren Topleistungen gefragt, ging es doch um die Landesmeistertitel in den Bewerben 800 Meter, Hochsprung und 4x100 Meter Staffel. Betreut von den U14-Coaches Karin RokitteChristian Ielchici sowie Lauftrainer Christian Jaeger und U16-Coach Manfred Muster war die Bilanz wieder eine sehr erfreuliche:

  • (Lustenau, 30.05.2019) Mit durchaus einigen Erwartungen ging es dieses Jahr für das Team der U14-Gruppe zu den österreichischen Meisterschaften im Fünfkampf. Der Austragungsort hätte mit Lustenau nicht weiter entfernt sein können. Als Ausgleich für eine weite und ziemlich strapaziöse Reise wartete auf das Team jedoch ein fast neues Leichtathletikstadion und Kaiserwetter. Dass sich sowohl die Mädchen als auch Jungs nicht zweimal bitten ließen, um vortreffliche Leistungen zu erzielen, soll vorweg schon einmal erwähnt werden:

  • (Purgstall, 18.05.2019) Nicht mehr ganz zwei Wochen verbleiben bis zum ersten der beiden Saisonhöhepunkte für die U14-Gruppe des ULC Riverside Mödling, den österreichischen Meisterschaften im Fünfkampf der U14. Bevor die Punkte- und Medaillenjagd an Christi Himmelfahrt beginnt, ging es für eine große Abordnung der U14 zunächst noch in Purgstall darum, bei den Landesmeisterschaften im Weitsprung und Kugelstoß sowie den weiteren Future Cup-Bewerben, 60 Meter, 60 Meter Hürden und Vortexwurf Selbstvertrauen zu tanken und sich für die ÖM in Stellung zu bringen.

  • (Ternitz, 04.05.2019) Da Ostern in diesem Jahr erst so spät war, rückte der erste Saisonhöhepunkt für unsere U16-Athletinnen und -Athleten immer näher, denn nur eine Woche nach dem Saisonauftakt in St. Pölten ging es in Ternitz bei den österreichischen Meisterschaften der Vereine bereits darum, welcher Verein das beste U16-Team hat. Mit dabei waren natürlich auch wir - mit je einem Team bei den Mädchen und bei den Jungs.

  • (Pottenstein, 01.05.2019) Nur wenige Tage nach dem Saisonauftakt ging es für unsere U14-Athletinnen und -Athleten nach Pottenstein zur zweiten Station des NÖLV Future-Cups. Böiger Wind und kühle Temperaturen brachte unsere Kids jedoch nicht aus der Ruhe und die Leistungen, die wir am Ende auf den Ergebnislisten finden, sprechen Bände:

Seite 1 von 2

Back To Top