Jörg Vancl

  • 17.-18.08.2019 | Wien | Am vergangenen Wochenende fanden im Wiener Leichtathletikzentrum im Prater bei hochsommerlichen Temperaturen die niederösterreichischen Masters-Landesmeisterschaften statt, bei denen sogar ein neuer nationaler Rekord aufgestellt wurde. Doch beginnen wir am ersten Tag:

  • (St. Pölten, 25./26.05.2019) Bei guten äußeren Bedingungen gingen an diesem Wochenende die Wiener und Niederösterreichischen Landesmeisterschaften der Altersklassen U16 und U20 über die Bühne. Viele Athleten des ULC Riverside Mödling sammelten dabei Medaillen (5 x Gold, 12 x Silber, 11 x Bronze), Top 6-Plätze oder „nur“ persönliche Bestleistungen (pBs) bzw. nutzten das Meeting zur Formüberprüfung vor größeren Aufgaben. Wie es unseren Athletinnen und Athleten ergangen ist, erfahrt ihr umseitig im diesmal nach Startzeiten aufgebauten Bericht.

  • (Ternitz, 04.05.2019) Da Ostern in diesem Jahr erst so spät war, rückte der erste Saisonhöhepunkt für unsere U16-Athletinnen und -Athleten immer näher, denn nur eine Woche nach dem Saisonauftakt in St. Pölten ging es in Ternitz bei den österreichischen Meisterschaften der Vereine bereits darum, welcher Verein das beste U16-Team hat. Mit dabei waren natürlich auch wir - mit je einem Team bei den Mädchen und bei den Jungs.

  • (St. Pölten, 27.04.2019) Es gibt viel zu berichten. Wir wollen eingangs nicht zu viel vorweg nehmen. Lest einfach selbst nach:

  • (Leibnitz, 13.-20.04.2019) Schon seit vielen Jahren hat sich eine neben dem BSFZ Südstadt eine Stadt als zentraler Trainingsort für die Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling herauskristallisiert. Im Südosten der Steiermark unweit der slowenischen Grenze haben bereits mehr als 100 ULCler (in Summe über die letzten Jahre) die Stadt Leibnitz lieb gewonnen und freuen sich auf die Trainings dort meist mehr als auf jene in der Südstadt. Daniela Jantschy hat sich auf dem Trainingslager vor ihren Laptop gesetzt und berichtet vom diesjährigen Trainingslager: