Chukwuma Nnamdi

  • 27.-28.07.2019 | Innsbruck, Österreich | Am vergangenen Wochenende machten sich 7 Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling gemeinsam mit Christian Jaeger und Victoria Schreibeis als Trainer auf den Weg zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse in Innsbruck.

    Die Ausbeute kann sich durchaus sehen lassen: 3 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze sowie zwei vierte und drei fünfte Plätze.

  • 06.-07.07.2019 | Regensburg, Deutschland | Wie auch schon in den letzten Jahren war auch im Jahr 2019 wieder ein Team des ULC Riverside Mödling bei der Laufnacht (Samstag) und der Sparkassen Gala (Sonntag) im bayrischen Regensburg am Start. Die Augen waren neben den Mittelstrecklern auch auf Leonie Springer gerichtet, die einen letzten Angriff auf das U20-EM-Limit über 100 Meter wagen wollte.

  • 29.-30.06.2019 | Linz, Österreich | Die Sommerferien haben endlich begonnen. Und wie danken unsere Athletinnen und Athleten das dem ULC? Mit einer Flut an Medaillen bei den österreichischen Meisterschaften der U18 und U23. Bevor es für viele unserer Nachwuchssportlerinnen und -sportler in den wohlverdienten Urlaub geht, zeigten sie, dass durch das Ende des Schuljahrs auch die Leichtigkeit zurückkommt. Insgesamt zwölf Medaillen konnte unsere Sportlerinnen und Sportler erobern. Deswegen gibt es auch wie gewohnt viel zu berichten:

  • 22.06.2019 | Amstetten, Österreich | Knapp eine Woche bevor wir einen Großteil unserer Athletinnen und Athleten in die Sommerferien entlassen, hatten viele in bei den niederösterreichischen Meisterschaften der U18 und der Allgemeinen Klasse noch ein volles Programm zu absolvieren. Mit 5 x Gold, 7 x Silber, 7 x Bronze sowie 15 weiteren Top 6-Platzierungen konnte sich die Ausbeute des ULC-Teams schon am ersten Tag voll und ganz sehen lassen. Einen detaillierten Bericht zum ersten Wettkampftag findet ihr wie immer umseitig:

  • 08.06.2019 | München, Deutschland | Um ein langes und wettkampfintensives Pfingstwochenende zu starten, eignete sich kein Wettkampf besser als das 34. Internationale Ludwig-Jall Sportfest in bayrischen München. Eine kleine aber umso feinere Truppe war für den ULC mit von der Partie und es gab durch die Bank solide Leistungen - auch wenn der große Ausreißer nach oben ausgeblieben ist:

  • (Rieti/ITA, 06./07.10.2018) Bei den österreichischen Meisterschaften der U16-Klasse (Wir berichteten: Überragende Sprinter in Dornbirn – Chuk und Maxima siegen über 100 Meter) konnte Maxima Krause mit dem Titelgewinn ihren bisher wichtigsten Sieg erringen, brachte dieser ihr doch die Qualifikation für das European Festival of Sprint (EFS) ein. Das EFS ist ein erstmals ausgetragener internationaler Einladungswettkampf für die U16-Nachwuchsmeister aller europäischen Nationen mit dem Ziel den möglichen Hauptdarstellern der kommenden U18-Europameisterschaft ein erstes Kennenlernen zu ermöglichen. Nach 2016 (Tiflis, Georgien mit Chukwuma Nnamdi) und 2018 (Györ, Ungarn mit Anna Neunteufl und Ben Henkes) findet die nächste U18-Europameisterschaft in zwei Jahren im italienischen Rieti statt.

  • (Linz, 11.2.2018) Am vergangenen Sonntag fanden die österreichischen U20-Meisterschaften in der Halle in Linz statt. Bei den letzten Wettkämpfen zeigten unsere Athletinnen und Athleten schon sehr gute Form und diese konnte nun abermals gesteigert werden.

  • (Wien, 20.01.2018) Einen Tag nach dem neuen 60 Meter Weltrekord von Christian Coleman wollten auch die ULC Riverside Mödling-Athletinnen & -Athleten beim Erima Athletics Meeting zeigen, was in ihnen steckt. Für einen Weltrekord hat es zwar erwartungsgemäß nicht gereicht, dafür gab es einen neuen Vereinsrekord, viele persönliche Bestleistungen und noch mehr Ausrufezeichen für die kommenden Bewerbe in der noch jungen Saison. Aber alles der Reihe nach.

  • (Rif/Hallein, 30./31.07.2016) Es war ein kleines aber feines ULC-Team bei den diesjährigen österreichischen Staatsmeisterschaften im ULSZ Rif. Die kleine Mödlinger Truppe brachte aber einiges an Durchschlagskraft mit – Markus Fuchs, EM-Teilnehmer in Amsterdam über 100 Meter, führte das Team an.

  • (Tiflis/GEO, 14.-17.07.2016) Am Anfang des Jahres gab es einige ULC-Kandidaten, die für internationale Limits in Frage kommen. Chuk Nnamdi war jedoch nicht ganz oben auf dieser Liste zu finden. Der U18-Athlet startete nach einer hervorragenden Hallensaison mit seinem ersten österreichischen Meistertitel mit einer Vorjahresbestleistung von 11,84 Sekunden in die 2016er-Freiluftsaison.

  • Nur etwas mehr als 1 Woche nach dem EM-Auftritt von Markus Fuchs geht es für die internationalen Starter des ULC Riverside Mödling heute bei den U18-Europameisterschaften in Tiflis, Georgien, weiter.

  • (St. Pölten, 28./29.05.2016) Nachdem im vergangenen Jahr das Ergebnis der U20- und U16-Landesmeisterschaften nicht allzu rosig war, zeichnet sich nach der ersten großen Landesmeisterschaft des Jahres 2016 ein deutlicher Aufwärtstrend ab. Bei insgesamt 23 Medaillen und 31 Top-6-Platzierungen, könnte man einen seitenlangen Bericht über die Meisterschaften schreiben. Die größten Highlights und wichtigsten Details zu den in St. Pölten ausgetragenen Landesmeisterschaften findet ihr umseitig:

  • (Wien, 27.2.2016) Wie schon in der Vorschau angekündigt, war am letzten Februarwochenende wieder einmal Großeinsatz für den ULC Riverside Mödling angesagt. Bereits am Samstag baute sich die nationale Hallensaison ein letztes Mal auf, ehe sie für die Crosslaufsaison und in weiterer Folge die Freiluftsaison Platz macht. Mit von der Partie war eine relativ große ULC-Truppe, die im Kampf um gute Leistungen und vor allem auch Edelmetall alles geben wollte. Die Details findet ihr umseitig:

  • (Linz, 20.2.2016) Vier Medaillen darf der ULC Riverside Mödling am ersten Tag der österreichischen Hallenstaatmeisterschaften und der österreichischen Hallenmeisterschaften der U18-Klasse bejubeln. Markus Fuchs wiederholt seinen Vorjahressieg über 60 Meter und U18-Athlet Chukwuma Nnamdi macht es Markus gleich und siegt in seiner U18-Klasse in einem exterm spannenden Rennen. Alle Details zu dem ersten Wettkampftag findet ihr wie immer umseitig:

  • (Wien, 30.1.2016) Ende Januar nimmt die Hallensaison langsam aber sicher an Fahrt auf. Mit dem Indoor Track & Field Meeting Vienna steht auch das erste stark besetzte internationale Hallenmeeting auf dem Wettkampfplan einer Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sich nach nur einem Monat im Jahr 2016 auch auf den 400 Metern wieder einmal etwas tut. Die Details zu den 400 Meter Leistungen und den weiteren Auftritten der Mödlinger an diesem Tag findet ihr umseitig:

  • (Wien, 23./24.1.2016) Nachdem vergangene Woche der Hallenauftakt mit den Landesmeisterschaften vielversprechend funktioniert hat, ging es dieses Wochenende in die nächste Runde. Schauplatz war erneut das Ferry-Dusika-Hallenstadion, wo einige Athletinnen und Athleten des ULC Riverside Mödling die Gelegenheit nutzten ihre Form für die kommenden Meisterschaften zu schärfen und eventuell persönliche Bestleistungen zu erzielen.

  • (Wien, 16.1.2016) Sieben Gold- und sechs Silbermedaillen, sowie fünf Bronzemedaillen und acht weitere Top-6-Platzierungen waren die beeindruckende Bilanz der Leichtathletinnen und Leichtathleten des ULC Riverside Mödling bei den ersten Landesmeisterschaften des Jahres.

  • ATHLETEN-INFORMATIONEN
    Name:  Chukwuma NNAMDI
    Geburtsdatum:  02.06.1999
    Trainer:  Leo BRENSBERGER, Christoph PÖSTINGER 
    Kader:  A-Kader Nachwuchs
    PERSÖNLICHE BESTLEISTUNGEN

    60 Meter

    100 Meter

    200 Meter

    Weitsprung

     7,02 Sekunden

     10,79 Sekunden

     22,13 Sekunden

     6,40 Meter